Seelenpartnerschaft – Eine Liebe, die anders ist als alles, was bisher war

35

Seelenpartnerschaften sind die Vorboten einer neuen Frau-Mann-Beziehung. In diesen besonderen Partnerschaften geht es um reine, bedingungslose, aus dem Herzen und der Seele heraus gelebte Liebe. Das behauptet unsere Autorin Gerti Samel, die sich in solchen Dingen besonders gut auskennt.

Bedingungslose Liebe in einer Partnerschaft zu leben ist das hohe Ziel vieler Menschen und es scheint, dass diese Art von Beziehung nur in einer Seelenpartnerschaft möglich ist. Seelenpartner sind die Paare, die man um ihre Innigkeit und Ihr Gefühl beneidet. Sie sind so tief in Ihren Herzen und in ihren Seelen miteinander verbunden, dass man geneigt ist, von einer überirdischen, vielleicht sogar von einer transzendierten Liebe zu sprechen. Auf jeden Fall handelt es sich um eine Verbindung, die über alles erhaben ist, was übliche Beziehungen früher oder später zermürbt. Eifersüchteleien, Konkurrenzkämpfe, Machtspiele, Kontrollsucht, negative Gefühle – all das spielt keine Rolle mehr. Selbst Zeit und Raum kann so eine Beziehung überwinden, weil die Partner auch über große Entfernung hinweg Gefühl, Intimität und Nähe aufrechterhalten können. Ja – es ist genau die Art von Liebe, nach der wir uns sehnen.

Seelenpartnerschaft – Eine Liebe ganz ohne Machtspiele

Viele Menschen, denen das Glück einer Seelenpartnerschaft beschieden ist, haben schon einige Beziehungen hinter sich. Als hätten sie ihren inneren Diamanten erst durch jahrelange Beziehungsarbeit schleifen müssen, um dieser Liebe begegnen zu können! Fragt man, was diese Männer und Frauen zusammengeführt hat, so waren es fast immer sogenannte unerklärliche Zufälle, die sich zudem häufig in einer Zeit ereigneten, in der eine wichtige persönliche Entwicklungsphase abgeschlossen war. Anders als bei seelenverwandten Menschen, die sich – ähnlich wie in der irdischen Familie – freundschaftlich verbunden fühlen, wohnt der Beziehung zwischen Seelenpartnern eine Magie und ein besonderes Gefühl inne. Oft haben die Seelenpartner schon bei der ersten Begegnung das Gefühl, dass hier etwas anders ist als bei anderen Liebesbegegnungen. Bei einer Seelenpartnerschaft hat man das Gefühl, sich zu kennen, fühlt sich sehr vertraut und zusammengehörig, gleichsam wie von einer höheren Macht zusammengeführt. Nach dem Sinn ihres Zusammentreffens befragt, sagen viele, sie seien zusammengekommen, um bedingungslose Liebe zu lernen und um ihre Dualseelen zu vereinen.

Seelenpartner – Liebe von der ersten Minute an

Die meisten spüren es schon in den ersten drei entscheidenden Minuten: Das ist ganz anders als alles, was bisher war. Einerseits eine extrem starke Faszination, eine geradezu magnetische Anziehungskraft und gleichzeitig eine seltsam tiefe Vertrautheit von Anfang an. Wenn Seelenpartner sich erkennen, dann haben sie das Gefühl, dass die Welt um sie herum versinkt, die Zeit scheint stillzustehen. Man geht wie ferngesteuert aufeinander zu, tut und sagt Dinge, die man noch nie getan oder gesagt hat. Man fühlt sich wie im Film und kann nicht beschreiben, was gerade mit einem geschieht. Viele fühlen sich wie aus der Zeit genommen, andere wie in einem Zustand totaler, absoluter Wahrheit, wieder andere empfinden tiefste innere Gewissheit: Das ist der Mensch, der zu mir gehört. Eine Freundin erzählte mir, sie sei ihrem Seelenpartner auf einer Party zum ersten Mal begegnet. „Als ich ihn in einer Gruppe von Leuten stehen sah, fühlte ich für einen kurzen Moment so etwas wie Erleuchtung. Alles um mich herum war verschwunden, ich nahm wie durch einen Tunnel nur noch diesen Mann wahr und konnte ein paar Sekunden lang sogar sein Energiefeld strahlen sehen. In diesem Augenblick wusste ich, dass ich vor dem Mann meines Lebens stand.“ Ich hatte kürzlich die Ehre, der Hochzeit des Paares beizuwohnen.

Seelenpartner schätzen die Liebe

Seelenpartner schätzen die Liebe

Dualseelen sind ein Geschenk des Universums

Unsere Welt ist voll von Geschichten über solche Begegnungen. Immer fallen dabei Worte wie Magie, Zauber oder Wunder, man steht sich staunend und fast ehrfürchtig gegenüber, findet keine Worte, um zu beschreiben, was in einem vor sich geht. Viele Seelenpartnerschaften fühlen sich wie von Gott zueinander geführt. Selbst solche, die nicht besonders spirituell sind, betrachten ihre partnerschaftliche Verbindung als etwas Überirdisches, als eine Verbindung von Dualseelen, als eine ganz besondere Art von Liebe voller Gefühl, die mit der bekannten romantischen Liebe nichts zu tun hat. Seiner Partnerseele begegnet zu sein, wird von allen, die es erlebt haben, als das größte Geschenk des Universums verstanden. Weil es die Ursehnsucht des Menschen nach seiner seelischen Ergänzung, nach Ganzheit und Vollkommenheit stillt. All das, was uns in den großen Liebesfilmen die Tränen in die Augen treibt, was uns das Herz öffnet und gleichzeitig so wehmütig und sehnsüchtig macht – das meint nichts anderes als die Liebe zwischen seelengleichen Partnern. Das findet man nur bei seiner Dualseele. Dabei geht es um aus dem Herzen heraus gelebte Liebe, die die Seele nährt. Es geht um ein ganz besonderes Gefühl! Es wundert also nicht, wenn sich alle, die sich gefunden haben, einig sind, dass ihr Leben von dem Augenblick der Begegnung an schlagartig verändert war. „Danach ist nichts mehr, wie es vorher war“ – ein Satz, den ich fast wortgenau immer wieder höre. Das Gefühl, sich seit Urzeiten zu kennen, verstärkt sich in der ersten Kennenlernphase. Oft geschehen so ungewöhnliche Dinge, dass sie fast beängstigend wirken. Jeder weiß, wie der andere fühlt und denkt, ohne darüber zu sprechen. Auch wenn es dem anderen schlecht geht, spürt man das, teilweise über ganze Kontinente hinweg – und das, ohne davon zu wissen. Das unsichtbare Band, und das besondere Gefühl, das diese Menschen verbindet, ist stärker, als Worte es beschreiben können. Man kommuniziert telepathisch, hat im selben Moment dieselben Gedanken. Man sucht verzweifelt einen Haken und findet keinen. Nach jedem Gespräch macht es „klick“, als wäre wieder ein fehlender Puzzlestein gefunden, die gemeinsame Zeit vergeht wie im Flug. Eine Freundin, die frisch verliebt mit ihrem Seelenpartner in einem überfüllten Lokal saß, merkte nicht, dass sie beide nach Stunden plötzlich alleine im Raum saßen. „Ich hatte das Gefühl, als wären wir die ganze Zeit in einer Glocke gewesen.“ Die bisher unbekannte Intensität der Beziehung zwischen Seelenpartnern entsteht unter anderem, weil man den anderen einerseits als das Abbild seiner selbst empfindet und in anderen Bereichen als das genaue Gegenteil, das einen ergänzt. All diese Beobachtungen bestätigen das Gefühl, füreinander geschaffen zu sein und bedingungslos Ja zueinander sagen zu können. Als ich anfing, mich mit dem Thema Seelenpartnerschaft zu beschäftigen, hörte und las ich plötzlich an allen Ecken und Enden die berührenden Geschichten von Paaren, die in den letzten Jahren zueinander gefunden haben. Ich stieß auf Foren im Netz, die sich ausschließlich dem speziellen Themenkreis dieser Partnerschaft zwischen Dualseelen widmen.

Seelenpartner sind sich besonders nah

Seelenpartner sind sich besonders nah

Die neue Seelenpartnerschaft

Einige meinen sogar, erst das Internet hätte es möglich gemacht, dass Seelenpartner auf der ganzen Welt sich jetzt begegnen können und zusammen finden. Was geschieht hier gerade zwischen Männern und Frauen? Wir leben in einer Zeit, in der die Chance, dem Seelenpartner zu begegnen, so groß ist wie selten zuvor. Während auf der einen Seite reihenweise vermeintlich stabile Beziehungen unerwartet auseinanderbrechen, finden auf der anderen Seite ebenso unerwartet neue, sehr tiefe und intensive Liebesbegegnungen zwischen Dualseelen statt. Diese magischen Begegnungen erscheinen wie von oben gelenkt und zusammengefügt. Schauen Sie sich einmal in Ihrem Bekanntenkreis um oder reden Sie mit Freunden. Sie werden feststellen, dass fast jeder von einer solchen besonderen Liebe zu berichten weiß. Es ist kein Zufall, dass zur Zeit so viele Menschen ihrem Seelenpartner und somit ihrer Dualseele begegnen. Ich denke, wir Menschen sind dabei, uns im besten Sinne weiterzuentwickeln. Es geschieht gerade eine Menge in unserem Bewusstsein und mit unserer Seele und deswegen bin ich überzeugt, dass diesen seelengleichen Paaren eine große Bedeutung für die Zukunft zukommt. Ich behaupte, Seelenpartner sind die Vorboten einer neuen Mann-Frau-Beziehung. An ihrem Beispiel wird uns gezeigt, worum es künftig zwischen Mann und Frau gehen wird: um reine, bedingungslose, aus dem Herzen heraus gelebte Liebe. Diese Liebe lässt nichts zu, was aus anderen Motiven heraus entstanden ist. Liebe ist das Erkennungsmerkmal, die Nahrung und die Essenz der Partnerschaft von morgen, und zwischen den Seelenpartnern von heute schimmert das bereits auf. Sie sind die Vorreiter einer neuen Art von Liebe, die das neue Liebesbewusstsein der Erde prägen wird: Seelenpartner sind die Keimzellen der neuen Gesellschaft.

 

sunset in heart hands

Die häufigsten Fragen zum Seelenpartner

Wie finde ich meinen Seelenpartner?
Indem Sie ihn nicht suchen. Leben Sie Ihr Leben so bewusst und entspannt wie möglich und zürnen Sie Ihrem Schicksal nicht. Ziehen Sie sich nicht zurück, sondern öffnen Sie sich für neue Begegnungen mit anderen Menschen –und zwar so, wie sie sich von selbst ergeben: ohne Manipulation, ohne Zwang. Lassen Sie Beziehungen entstehen und stattfinden, wie es sich für Sie richtig anfühlt. Verstehen Sie jede neue Partnerschaft als einen wichtigen Wachstumsschritt, den Sie dankbar annehmen. Indem Sie sich diesem Wachsen und Zulassen nicht entziehen, sondern alle auftauchenden Themen als Herausforderung verstehen, erledigen Sie Ihre karmischen Aufgaben. Wenn Sie selbst frei geworden sind, taucht oft wie von selbst ein ebenso freier Mensch bei Ihnen auf. Seelenpartner kommen niemals „gezielt“ oder auf Abruf. Meistens geht die Tür für einen neuen Lebensabschnitt auf, wenn eine wichtige Erfahrung innerlich und äußerlich wirklich abgeschlossen ist. Der Seelenpartner erscheint dann, wenn Sie garantiert nicht mit ihm rechnen – bei einer scheinbar zufälligen, unerklärlichen Begegnung.

Kann man sich in einem Seelenpartner täuschen?
Leider ja. Wenn Sie sich sehr heftig wünschen, ihm zu begegnen, „erkennen“ Sie in einer Person, zu der Sie sich stark hingezogen fühlen, leicht den Seelenpartner. Leider spielen uns die Hormone im Zustand des Verliebtseins gerne einen Streich und lassen uns den anderen in einem verklärten Licht sehen. Spätestens wenn der Alltag in die Beziehung eingekehrt ist und die ersten üblichen Paarprobleme auftauchen – wie Eifersucht oder Besitzansprüche – werden Sie merken, dass das Leben Ihnen vielleicht doch einen wunderbaren „normalen“ Beziehungspartner“ geschenkt hat. Freuen Sie sich! Sie begegnen immer genau dem Lebensgefährten, mit dem Sie die gerade anstehenden Lernerfahrungen machen können.

Wie finde ich heraus, ob mein Partner mein Seelenpartner ist?
Typischerweise stellen sich diese Frage Menschen, die sich ihrer Beziehung nicht sicher sind. Wer mit seinem Seelenpartner zusammen ist, fragt sich das nicht. Er fühlt im Herzen eine tiefe Gewissheit, er zweifelt keine Sekunde daran, den anderen Part, nach dem seine Seele immer gesucht hat, gefunden zu haben. Für Seelenpartner ist mit dem Auftauchen des anderen jede weitere Partnersuche beendet. Auch das ist ein sicheres Zeichen.

Ist es möglich, dass man zwei oder mehreren Seelenpartnern begegnet?
Kaum – und wenn, dann geschieht es äußerst selten. Wenn jemand in seinem Leben zweimal meint, seinen Seelenpartner gefunden zu haben, handelt es sich bei einem der beiden Partner eher um einen sehr wichtigen, seelenverwandten Menschen. Auch zwischen seelenverwandten Paaren kann eine tiefe Vertrautheit entstehen, die daher rührt, dass man in früheren Leben bereits einige Liebesbeziehungen miteinander durchlebt hat.

Kann eine Beziehung zwischen Seelenpartnern auseinanderbrechen?
Gegenfrage: Warum sollte eine erfüllte Beziehung auseinanderbrechen? Ein Paar, das miteinander bedingungslose Liebe praktiziert, hat in Sachen Beziehung den Jackpot gezogen und kein Interesse daran, sich zu trennen. Die üblichen Gründe, die zu Trennungen führen, gibt es bei Seelenpartnern sehr selten. Etwas anderes ist es, wenn einer der beiden stirbt oder wenn die Partner durch bestimmte Lebensumstände voneinander getrennt werden.

 

Gerti Samel  http://www.gerti-samel.de/

Share.

35 Kommentare

  1. In 15 Tagen (gerechnet ab heute) jährt sich die Trennung von meinem Seelenpartner zum 7. Mal.
    Die seinerzeitigen Lebensumstände zwangen mich diesen Schritt vor fast 7 Jahren zu gehen; seitdem ist ein Teil von mir buchstäblich gestorben und nichts, aber auch wirklich gar nichts wird mehr so sein wie es vorher einmal war. Ich hatte das Gefühl, die Hälfte meines Herzens und meiner Seele sind mit dieser Person gegangen. Es verging kein einziger Tag, ohne dass ich nicht an diese Person gedacht habe; jeden Tag ein lieber Gedanke! Die ersten 3 Jahre haben mich diese Gefühle gequält und der Schmerz war so unerträglich, dass ich mir so manches Mal die Erlösung herbeigesehnt hatte.
    Natürlich sind wir uns in den vergangenen Jahren hin und wieder mal begegnet und diese Momente waren einfach magisch. Seit ein paar Tagen hat sich – durch das Vermitteln einer lieben Freundin – ein Wieder-zueinander-findender-Kontakt ergeben und ich freue mich so sehr, dass kann ich gar nicht beschreiben und ich weiß, dass er genauso aufgeregt ist und sich freut. Damit möchte ich jedem, der seinen Seelenpartner verloren hat mit auf dem Weg geben, dass sich das Warten lohnt und die Hoffnung! Denn wenn zwei Seelen sich einmal gefunden haben, dann finden sie sich auch wieder zueinander! Vielleicht ist es von einer “höheren Macht” so gewollt! Insgeheim habe ich immer daran geglaubt, auch wenn es oft nicht einfach war und in schlimmen Stunden die Nähe des Anderen so gefehlt hat, dass es einen zerrissen hat.

    • Ich danke dir für deine Zeilen . Sie machen mir sehr Mut und Hoffnung .
      Ich bin auch seit Januar von ihm getrennt, aber ich habe das Gefühl das das noch nicht alles war. Da muss noch was kommen .

      LG

    • Janet Kaufmann am

      Seit der Begegnung mit meiner Dualseele hat sich mein Leben um 360 Grad gewandelt. Eine verrückte Anekdote die ich hier zum Besten geben möchte: er ist Musiker und hat unsere Begegnung unbewusst schon Jahre vor unserem Kennenlernen in seinen Songs metaphorisch vertextet ohne das er so recht wusste, was er damit meinte. Das hat mich wirklich umgehauen, so wie eben einfach alles an dieser Begegnung. Es ist der absolute Wahnsinn.

  2. Kann es auch sein das die seelenparnter die gleichen Interessen und genau das gleiche essen mögen und nicht mögen ? Also wir lieben beide Lachs und hassen Pilze. Und wir sagen immer den gleichen Satz wenn wir gefragt werden . Auch immer wirklich im gleichen Moment das gleiche Wort laut . Ist das nur Seelenparnterschaft oder geht da noch mehr ?

    • Kommt drauf an… sie können auch unterschiedlich wie Tag und Nacht sein, um zu lernen, damit umzugehen und Synergien zu finden.

  3. Hallo,
    Meinen Seelenpartnerschaft hatte ich schon nach längeren Überlegungen in der Teeniezeit.
    Nach 25 Jahren wieder gefunden.Wir sind zusammen gekommen und es war….als wenn nie etwas zwischen uns gekommen wäre.Er hatte Beziehungen , fast die gleichen wie ich,und es hat nie geklappt.
    Es ist einfach magisch und ich hätte nie gedacht,dass man sich ohne Worte bzw.gleichen Gedanken versteht.Er ist definitiv mein Seelenpartner.Ich merke,wenn es ihm schlecht oder gut geht, auch dann wenn er nicht da ist.Und auch umgekehrt.
    Nun hat er sich leider von mir getrennt,was natürlich ein Riesen grosses Loch hinterlässt…..bzw.ein Stück vom Herz ist weg.So ein Gefühl von Sehnsucht und Schmerz kenne ich nicht…das hatte ich noch nie.Es ist wie eine Trauer.
    Ich hoffe das er wieder zurück kommt.Ich weiß ihm geht’s schlecht und ich fühle es.
    Ich fühle es immer wie es ihm geht.
    Ich hoffe er kommt zurück.

  4. Sandra Schneider am

    Diese Beziehung betrifft aber nicht nur Mann-Frau Konstellationen, sondern ebenso gleichgeschlechtliche! Ich habe meine, ebenfalls weibliche, Dualseele vor 4 Jahren getroffen und ein sehr inniges (in-intimes) Jahr verlebt. Die Trennung folgte, weil wir beide hetero sind und sie sich ihren Exfreund zurück erobert hat.
    Seit 3 Jahren haben wir keinen Kontakt mehr, aber die seelische Verbindung wird nie abreißen und ich weiß, dass wir uns wiedersehen <3
    Für alle, die sich in der frischen Trennungsphase befinden: verzweifelt nicht! Versucht, euch selber soviel Gutes wie möglich zu geben! Und laßt eure Dualseele los…dann kommen positive Dinge auf euch zu, ob mit oder ohne diesen Partner.
    Namasté <3

    • Liebe Sandra Schneider,

      für Dich das 273. Heilungselement aus der Himmelsspeise:

      273. Das Ziel

      1. Versucht euch selber soviel Gutes wie möglich zu geben.
      2. Eure Vorstellungen verhindern ein direktes Erleben von dem, was ist.
      3. Die Himmelsspeise überträgt Elemente, die die Liebenden zum Licht führen.
      4. Der Mensch erhielt eine Seele um zu lieben.

      In Liebe Gottes

      Leila Donner-Üretmek

    • Liebe Sandra Schneider,

      ich soll Dir noch das 126. Heilungselement aus der Himmelsspeise schicken:

      126. Die Zukunft
      1. An jenem Tage gibt es kein Zurück.
      2. Wer seinen Durst nicht gestillt hat, der wird ihn nie mehr stillen können,
      3. Die Engelsführung ist dein Recht,
      4. Wer sein Recht nicht angewendet hat, der wird es nie mehr anwenden können.
      5. Kommt her zu den Liebenden.

      In Liebe Gottes
      Leila Donner-Üretmek

  5. Hallo

    ich stimme in gro den Artikel absolut zu. Trotzdem moechte ich noch einiges ergaenzen.
    Nur weil man sein Seelenpartner gefunden hat, ist es nicht absolute Glueckseeligkeit.
    Der Zustand der hier beschrieben wurde, ist so zu sagen der letzte Abschnitt.
    Aber zum Verstaendnis muss man einige Vorinfos haben.
    Um zur Seelenpartnerpartnerschaft der sogenannten Vollendung, muss man einige Steine aus den Weg schaffen.
    Deine und auch seine Seele muss erst einmal alle Erfahrungen machen, die seine Lernaufgaben sind. Die Seele muss sich also erst einmal ausbilden, all ihre Aufgaben erkennen, verstehen und umsetzen.
    Das ist manchmal ein langer Leidensweg.
    Oft trifft man auf dem Weg ein Seelenpartner oder mehrere.
    Es ist anfangs, genauso wie beim ,,endgueltigen,, SP. Man erkennt sich, die Magie laesst die beiden nicht los.
    Selbst wenn sie beide die Beziehung beenden, es geht nicht. Das Schicksal fuehrt sie immer wieder zusammen.
    Das ist das gemeine daran. Man denkt sich, wenn wir immer wieder durch absurde ,,Zufaelle,, immer wieder zusammengefuehrt werden, dann sind wir doch fuer einander bestimmt.
    Das stimmt auch. Jedoch nicht wie man denkt, sondern um gemeinsam sich weiter zu entwickeln. In diser Phase ist man ziemlich machtlos. Man versucht sich aus dem Weg zu gehen, andere Beziehungen, aber wenn wir ehrlich sind funktioniert es nicht. Denn im Herzen und in der Seele, ist es nie ausgefuellt, wie zuvor mit seinem SP.
    Jetzt bietet sich die Chance, das ganze zu Ende zu fuehren, und sich davon zu befreien.
    Setzt dich bewusst mit Deinen Gefuehlen und auch mit den Schmerz auseinander. Wenn Du dies getan hast, lass immer mehr los. Danach wirst Du Dich fuehlen, wie eine leere Huelle. Das ist auch gut so.
    Denn jetzt beginnt die eigentliche Arbeit, fange an dich zu fuellen mit grenzenloser Eigenliebe. Du musst ganz und gar erfuellt sein von diesen Gefuehl.
    Wenn Du das schaffst, wirst du auch dein voruebergehenden SP loslassen koennen. Dann werden auch die Gefuehle, wie Hass, Trauer, Eifersucht gehen.
    Jetzt lebe dein Leben und sei offen, fuer dein endgueltigen SP. Du wirst dann, diese alten Gefuehle nicht mehr entfinden.
    Falls doch, stelle dich in Frage. Sind da noch alte Verletzungen, die noch da waren, die noch nicht abgetragen wurden?
    Dann nimm Dir jedes Gefuehl vor, lebe es noch mal durch und lasse es los. Danach fuellst du die entstandene Luecke mit Eigenliebe.
    Wenn Du dann soweit bist, dann stelle dir Dein SP vor. Aeusserlich, Charakter, positive und negative Eigenzuege. Danach visualisiere es vor dein geistigen Auge. Bist Du zufrieden?
    Dann lass los und schicke es mit deiner ganzen Liebe aus Dir heraus.
    Sobald Du soweit wirklich bist, wirst Du Ihn treffen und ihr werdet euch erkennen

  6. Ich hab mein Seelenpartner in einer Einrichtung kennengelernt. Am Anfang fand ich es unheimlich das wir vieles gemeinsam haben, und zum ersten mal war ich mir sicher das er es ist den ich gesucht habe.
    Für mich ist es wie Magie und ich will mich egal was auch passiert nie von ihm trennen

  7. Hallo, mir geht es beschissen.
    Habe gestern nach einem Jahr per Zufall / Schicksal wieder meinen seelenpartner getroffen.
    Er ist verheiratet und bei ihm steht zu viel auf dem Spiel, bei einer Trennung.
    Also unsere Seelen gehören zusammen, jedoch unsere menschlichen Körper nicht.
    Jedoch was will mir das Ohmen sagen, nach dem ich ihn wirklich per Zufall, er wohnt 200km weit weg, getroffen habe.
    Lg

  8. Hallo, mir geht es mehr wie beschießen!
    Bin lange Verheiratet und habe zwei Erwachsene Kinder!
    Habe meinen SP schon vor 4 Jahren getroffen, wir haben alles Versucht, sind uns aus dem Weg gegangen, haben länger keinen Kontakt gehabt, wollten Vernünftig sein usw. aber irgendwie sind wir immer wieder zusammen gekommen. Beide ist uns klar: Da ist sehr Viel mehr, als wir beide uns je Vorstellen können!
    Wir werden unsere Beziehungen beenden um unsere Seelen zu vereinigen.

  9. Hi,

    mir machen die Zeilen Mut von euch. Ich habe schon einige Beziehungen hinter mir und vor ein paar Wochen hab ich die Frau meines Lebens kennengelernt. Nach kurzer Zeit war uns beiden bewusst, dass wir Seelenverwandte sind. Es war innig, liebevoll, kein Streit, eine Zeit voller Zärtlichkeit. Wir wohnten Monate nebeneinander ohne uns je gesehen zu haben, machten zur selben Zeit unsere Abschlüsse nur in anderen Klassen. Wir haben uns nie gesehen. Meine Eltern, sie, Ihre Eltern, wohnen alle auf einer Straße. Es ist das vollkommene Glück das ich ewig gesucht habe.

    Nun hat Sie sich mit den Worten getrennt, dass ich alles sei was sie je gesucht habe. Aber sie sei nicht bereit. Obwohl all jenes nicht vorgespielt war. Es war PERFEKT. Alles verband uns, jeder mochte uns als Paar. … Ihre Vergangenheit mit dem Ex daran ist schuld.

    Eure Worte geben mir Mut und Kraft. Ich weiß es zu 100% das wir für einander bestimmt sind. Und ich werde die Hoffnung nicht verlieren. Ich werde sie zurück bekommen.

    Es gab diesen Moment bei der Trennung, da wusste ich, dass es das nicht war. Sie sagte ich soll mich damit abfinden, tu ich aber nicht und werde es auch nicht tun.

    Auch wenn es die schwierigste Zeit sein wird. Ich halte erst eine Kontaktsperre…

    Aber ich werde es schaffen.

  10. Hallo,
    bei mir ist es bisschen anders.
    Ich habe meine große Liebe verloren zu der ich ganz tief aus der Seele verbunden bin.
    Das Problem war,dass wir nach meiner festen Überzeugung seelenverwandt sind,unsere Herzen gleich sind
    Nur bei ihr hat der Verstand gesiegt
    und sie hat sich eiskalt getrennt.
    Vielleicht bin ich alleine zu ihr verbunden.Kann ich in diesem Schmerz nicht genau sagen.
    Es ist jetzt 3,5 Monate her
    Jeden Moment fühle ich sie
    Die Tränen die ich vergossen habe sindnichts im VVergleich des Feuers in mir.Es ist ein mich überwältigendes Gefühl. Kurz und knapp:Genau wie es im Text erklärt worden ist
    Sie hasst mich,obwohl ich ihr nichts angetan habe,hat mich eiskalt verlassen und sofort nach Tagen einen neuen gefunden.Sie sei glücklich und ich habe sie in großem Schmerz lassen müssen.Meine Fehler waren,dass sie mit mir auf logischer Basis keine Zukunft sah.Sie gab mir nicht die genügende Zeit und das Vertrauen alles in die Reihe zu kriegen.
    Egal was von ihr kam konnte ich sie nie im geringsten hassen oder ein negatives Gefühl entwickeln,um sie zu vergessen.
    Es funktioniert nicht
    Ich liebe alles an ihr bedingungslos
    Ihre Seele,ihr Herz
    Jeden mm ihres Körpers
    Es wird nicht vergehen
    Aber bis zum Tod werde ich weiter kämpfen und hoffen
    Bevor wir zusammen kamen,beteten wir beide zur gleichen Zeit an verschiedenen Orten, unabhängig voneinander für die große Liebe und Erlösung
    Das kam erst später raus,durch Zufall
    Spätestens seit dem Tag wusste ich, dass Gott uns zusammen führte
    Wir sind beide in vielen Dingen gegensätzlich,nur die Herzen waren genau gleich
    Aber durch Fehler kam meines Erachtens die Strafe
    Jetzt bleibt nur noch der Schmerz, obwohl ihr Glück mich befriedigt
    Die Hälfte von mir ist weg
    Mir bleibt nur noch sie weiter zu lieben,für sie zu beten und auf ein Wunder zu hoffen
    Ansonsten werde ich es so nicht lange aushalten
    Das war jetzt das erste mal, dass ich sowas öffentlich schreibe
    Wenn es mal irgendwann im Leben doch noch wahr werden sollte,werde ich berichten
    Vielleicht in Jahren, wenn…

    • du findest sie schon wieder wenn ihr zusammen gehört, wenn sie aber paar tage später einen neuen hat dann sind eure herzen nicht gleich oder

  11. Hallo,

    Das alles ist neu für mich, Ich habe kürzlich eine Frau kennen gelernt, wo Ich mich total angezogen fühle, denke dauernd an Sie, wir haben vieles gemeinsam…., ist zum ersten mal dass Ich etwas über SP gelesen habe.
    Ich frag mich ob es diese Frau sein kann, denn Sie hat mir erzählt Sie hätte die grosse Liebe gefunden, ist aber bis jetzt immer eine On-Off Beziehung gewessen, 3 Jahre lang..
    Irre ich mich….
    Wer kann eine Meinung dazu schreiben, Ich danke euch.

  12. Tatsache – so begann es vor 3 Monaten:

    Noch nie war ich auf diesem Internetportal (Q….). Ja, auch wenn ich intensiv täglich mit dem Computer arbeite und dafür im Internet recherchiere, noch nie habe ich zuvor von diesem Portal etwas gehört. Als ich wegen Recherche nach bestimmten technischen Produkten diese Seiten aufschlug und nicht gleich fand geriet ich wie ferngesteuert in dem Bereich für Paare.

    Klang interessant, ich redete mit meiner Frau und wir machten einen guten Text der uns und unsere Wünsche gut beschrieb. Das Gleiche machte ungefähr zeitgleich ein anderes Päärchen ganz aus der Nähe. Dieses kontaktierte uns da der Text den ich schrieb aus deren Feder hätte stammen können.

    Nachdem wir ein paarmal hin- und herschrieben telefonierten wir zum ersten Mal miteinander. Und schon hier kamen die ersten Worte für alle Beteiligten richtig vertraut herüber. Sehr schnell machten wir ein erstes Treffen aus um uns bei einem Kaffeetrinken etwas näher kennen zu lernen.

    Aber was da spontan, unerwartet und wie aus dem Nichts geschah hatte ich und die attraktive Frau des anderen Päärchens nicht erwartet denn wir haben alle einige Beziehungen schon gehabt (Lehrzeit) und leben jetzt in einer gut laufenden Ehe mit ebenfalls optisch und geistig attraktiven Partnern.

    Aber das ist anders, wirklich ganz und gar anders. Wird fortgesetzt…

  13. Ich habe meinen Seelenverwandten bei der Arbeit kennen gelernt.
    Er ist mein Chef, ist 30 Jahre älter als ich und es war mir von der 1. Sekunde an klar..
    So eine Verbindung wie zu diesem Menschen spürte ich noch nie zuvor.
    Ich bin mittlerweile 10 Jahre seine Mitarbeiterin und wir brauchen uns nur anzusehen und wissen meist war der andere denkt, fühlt oder will.
    Wir plaudern viel miteinander und wissen viel voneinander..wir sind uns auf eine gewisse Art und Weise auch ein wenig näher gekommen.

    Aber wir sind beide in Beziehungen und es würde wohl das ganze Arbeitsverhältnis zerstören. -> so seine Worte.

    Diese Anziehung ist aber so gewaltig und strapaziert total, dass es täglich eine Qual ist ihm gegenüber zu sitzen und wir wissen beide, dass wir uns nie berühren dürfen etc..

    Es zerreißt mich, es tut so weh..
    Ich liebe ihn so sehr.

    Ich habe schon oft überlegt zu kündigen aber ich bin seine beste Mitarbeiterin und ich würde ihm das Genick brechen wenn ich gehen würde.
    Nur dieser Zustand, der jetzt schon 10 Jahre anhält bringt mich um.. und so wie ich es spüre, bemerke – ihn auch.

    Wenn wir Urlaub haben .. vermissen wir uns.. er meinte letztens – wie soll ich das nur ohne Sie aushalten.. (wir sind streng ‘per Sie’)

    Wir unterstützen uns gegenseitig und keiner kann und will ohne den anderen…

    wenn ich nicht bei der Arbeit bin (krank bin)
    geht es ihm schlecht ..
    selbst meine Kolleginnen bemerken das schon seit langem.

    Doch es ist alles falsch.. wir dürfen einfach nicht zusammen sein..

    wie sehr würde ich mir wünschen einfach nur seine hand zu halten, ihn zu spüren..

    Ich sitze Daheim und spüre ihn.. ich träume fast jede nacht von ihm..
    er letztens auch von mir..

    Hat jemand vielleicht auch so etwas erlebt oder befindet sich in der selben Situation?
    Ich bin ratlos :,-(

    Danke M

    • Geht mir genauso…, liebe M. Es ist unglaublich und man fragt sich warum, weil es doch nicht geht. Aber es wird schon einen Sinn haben. Es ist wie ein unsichtbares Band, das man immer und überall spürt, das mit der Zeit immer stärker wird. Genauso ratlos bin ich auch…

  14. Tamara … du hast geschrieben, was zu tun ist, aber das ist nicht so leicht mit der Eigenliebe u die leere Hülle damit zu füllen.
    Ich kämpfe seit dem 31.03.13 mit u gg.meinen SP. Gerade vorhin haben wir uns zerfleischt am Telefon. Ich bin dabei diejenige, die auf dem SP rumhackt wie verrückt u er nimmt das alles hin und schluckt u schluckt. Die Zeiten, in der ich das größte Glück empfand mit ihm ist gefühlt ne Ewigkeit her. Ich weiss, dass ich in die eigenliebe kommen muss, aber wie stelle ich das an?? Ich muss sooo abartig verkorkst sein, dass ich das nicht schaffe… kann mir bitte jemand helfen ??! Ich werde noch wahnsinnig PS: die Texte von Ute strohbusch sind übrigens sehr gut, seit ich ihre Texte durch Zufall gefunden u gelesen habe, weiss ich , was mich u meine Dualseele verbindet. Davor konnte ich mir so vieles nicht erklären , was zwischen mir u ihm so vorfiel… aber danach wusste ich von was sie schrieb u ich warveinfach so erleichtert nicht verrückt zu sein… ich wünsche mir mittlerweile nicht mehr , dass wir ein paar werden, sondern ich wünsche mir einfach nur, dass ich ihn loslassen kann u ich mich schnell so annehmen kann , wie ich bin….

  15. Mein Mann hat mich mit meinem Freund betrogen, und ich habe ihn fast verlor, bis ich in der Lage war, mit großem Baba-UFOji um Hilfe in Verbindung zu treten. Er war ein großer Helfer, er rettete meine Ehe von der Schande und der Peinlichkeit, er hat meine Ehe genauso wiederhergestellt wie er Versprochen, mein Mann betrügt mich nicht mehr, wer seine Beziehung retten will oder irgendwelche Probleme hat, die Lösungen braucht, sollte ihn per E-Mail kontaktieren, greatbabaubeji@gmail.com

    • Hallo Kate, was ist das für eine E-Mail Adresse, die du dort angibst? Und was ist passiert, dass sich alles für euch zum Guten Gewand hat?

  16. Vieles was ich hier gelesen habe trifft auf mich und meiner Frau zu, wir sind dieses Jahr 30 Jahre verheiratet und seit 32 Jahren ein Paar. Unser kennen lernen war reiner Zufall und wir haben immer gesagt wir sind Seelenverwandte, aber Seelenpartner trifft es auf den Punkt. Unsere Liebe zueinander ist unendlich und hört niemals auf. Wir denken oft zur gleichen Zeit das gleiche und haben oft zur gleichen Zeit die gleichen Beschwerden das das schon erschreckend ist.
    Unsere Liebe wird niemals enden.

  17. Der Artikel von Gerti Samel,
    ist einer der wenigen der es wirklich trifft u.zu beschreiben vermag! Das Netz wiederum u.auch hier die Kommentare, sind voller Irrglauebn u.Illusionen, unreife unerwachsene Begegnungen die als Seelenpartner herbei gewünscht werden…..Begegnungen schmerzhaft ohne Ende o. wo nur einer glaubt im anderen den Seelenpart gefunden zu haben usw. sind Lernbeziehungen, Projektionsgeschichten.
    Wenn dir nur annähernd der andere Teil deines Selbst gegenüber steht,dann gibt es keine Projektionen mehr, keinen Schmerz, keine Einseitigkeit, keine Verletzungen…dann sind BEIDE angekommen u. sie fühlen u. verhalten sich auch so!
    Vielen hier täte eine Therapie gut, um als erstes mal zu lernen sich selbst zu verstehen ,zu kennen ,zu fühlen u unterscheiden zu lernen.
    Leidenschaftliche Begegnung oder Drama sind keine Seelenpartnerverbindungen.
    Findet Euch selbst, dann werdet ihr Euch finden 🙂

  18. Benjamin Pfaller am

    Hallo liebe Menschen und ihre eigenen Seelen.

    Viele verstehen das mit der Dualseelen Geschichte völlig falsch und ich selbst habe 4 Jahre gebraucht um dies zu verstehen.

    Wenn der Charakter der eigenen Seele in einem anderen Menschen gespiegelt wird, dann kommt es öfters zu dem Irrtum, dem Glauben es wäre seine Dualseele. Die Dualseele dient dazu sich seiner eigenen Seele bewusst zu werden und diese in seinem Leben mit zu integrieren.

    Deine eigene Dualseele ist schon immer in dir und lebt IN DIR. Es IST deine EIGENE SEELE! Dies gilt es zu verstehen und danach wird jeder Seelische oder psychische Schmerz wie weggeblasen sein.

    Eure eigene Seele versucht mit euch als Wesen kontakt aufzunehmen und euch zu erreichen. Dazu zieht sie wenn es notwendig ist alle Register und wird dafür sorgen, dass ihr euch mit eurem Innenleben beschäftigt.

    Gott hat euch die Seele geschenkt, damit egal wo ihr als Wesen hingeht, immer etwas bei euch tragt was euch von ganzen Herzen liebt.

    Sobald die eigene Seele mit in den täglichen Ablauf mit einbezogen wird, dazu gehört es auch mit ihr zu reden, weil die Seele ist nun mal ein eigenständig fühlendes und denkendes Wesen was viele Menschen heutzutage immer noch unterschätzen, dann wird sie euch von eurem inneren mit so viel Liebe versorgen, so dass ihr es kaum für möglich haltet.

    Wer die Liebe aus dem inneren bezieht, der braucht sie nicht im außen zu suchen und die Liebe wird sich von ganz alleine finden.

    Ich gebe jeden der das hier liest einen sehr guten Tipp.
    Lebe täglich mit deiner Seele, binde sie in deinem Leben ein, frag sie was sie möchte und was sie tun möchte. Liebe sie und sie wird dich noch mehr lieben als jemals so vor.

    Die Seele in dir möchte Lebensfreude entwickeln damit sie sich wohl fühlt. Wenn sie dafür sorgt das du psychisch leidest, dann hast du sie missverstanden und ignorierst sie.

    Ich selbst habe 4 Jahre gebraucht bis ich direkten Kontakt mit meiner eigene Seele aufnehmen konnte, um direkt mit ihr zu kommunizieren. Ich habe eine Lebensfreude entwickelt, so glücklich war ich noch nie zuvor.

    Das beste war letztens als etwas über die Seele geschrieben habe und sofort ein Gedanke von ihr kam und sie sagt ´´Tu bloß nicht wieder so als wäre ich nicht da!´´. Für die Seele ist es unglaublich schlimm und grausam wenn sie von einem Menschen ignoriert wird, der schon mal kontakt mit ihr hatte.

    Wie dem auch sei. Baut eine Beziehung zu euch selbst, zu eurer Seele auf und selbst der Sex den ein Mensch alleine haben kann, wird enorme Fortschritte annehmen und besser sein als jemals zu vor. Deine Seele möchte von dir geliebt, akzeptiert und mit einbezogen werden. Geh diesen Schritt und du wirst vor Lebensfreude nur so strotzen.

    Ich schreibe dies als 25 Jähriger Mensch, ich hatte die Zeit mich meinem Innenleben zu widmen, ich bin diesen Weg gegangen und bin die letzten 4 Jahre durch so viel Schmerz gegangen, aber es hat sich gelohnt!

    Möge meine Worte dir helfen können und gib deiner Seele eine Umarmung von mir! =)

  19. Hallo,

    was hier beschrieben wird, dass ist der letzte Abschnitt einer solchen Begegnung und setzt einen hohen Entwicklungsstand voraus. Gerade Seelenpartner und Dualseelen erhellen gegenseitig Schattenseiten und decken blinde Flecken auf, triggern alte Wunden und können sich durch Kleinigkeiten maßlos verletzten, so lange sie noch nicht die Eigenliebe gefunden haben. Genau das ist letzten Endes das Ziel der Begegnung, was eine solche Liebe erst möglich macht. Zu lernen bei sich zu bleiben, alte Wunden zu heilen, die nun wieder durch das Triggern spürbar werden und sich selbst anzunehmen und lieben zu lernen, wie auch den anderen ganz anzunehmen. Das ist nicht einfach, denn der Andere spiegelt auch die eigenen Schattenanteile, die man ablehnt, die somit auch an ihm abgelehnt werden. Nicht selten entsteht auch durch die starke Vertrautheit Angst vor Nähe, ebenso Verlust, was zu weiteren Konflikten führt. Auch hierbei geht es wieder darum, dass die Ursprungswunden geheilt werden, Bedürftigkeit, Abhängigkeit, Eifersucht und Ängste abgelegt werden. Ich möchte dazu auch anmerken, dass wortlose Verstehen und der harmonische Umgang grundsätzlich gar nicht möglich sind, wenn Menschen sich so tief berühren, dass das ganze Unterbewusstsein freigelegt wird und alle Ängste hochkommen. Zu suggerieren, dass mit einem SP oder DS alles super harmonisch ist, magisch und problemlos, entspricht absolut nicht der Dynamik einer solchen Verbindung. Ganz im Gegenteil, es ist ein Mauerndurchbrechen, sich den eigenen Ängsten stellen, ein Ritt quer durch die eigenen innere Hölle, verbunden mit Verdrängung, Flucht, tiefen Ängsten und immer wiederkehrenden Kontaktabbrüchen, weshalb die Verbindung immer wieder angezweifelt wird. Eine solch harmonische Beziehung ist das Endziel, dass nur wenige erreichen. Das kann manchmal Jahre dauern und ist mit viel Leid und Zweifel verbunden. Zumal sich SP und DS in der Regel auch gerade in schweren Zeiten kennenlernen. Das allein ist schon der große Stein, den das Universum gelegt hat, um sie zu testen. Ebenso kommen sie auch nie gleich zusammen, meist hängt einer noch an einem alten Partner/Beziehung oder befindet sich in einer Beziehung. Das ist die Herausforderung an der Verbindung: alles Destruktive abzulegen, von alten Verbindungen zu trennen, eigene Wunden zu heilen, bei sich blieben, sich lieben und annehmen lernen, obwohl die Umstände suboptimal sind und regelrecht Salz in jede alte Wunde gestreut wird. Aber wer schafft das schon? Nur wenige, daher bleibt diese getarnte Traumbeziehung oft eine missglückte Begegnung. Allerdings taucht der SP oder DS immer wider im Leben auf. Manchmal über Jahre. Manchmal nur, um sich gegenseitig zu erinnern, falls sie in ihrer Entwicklung stehen geblieben sind, manchmal, weil sie sich entwickelt haben. Dann ist die Zufallsbegegnung eine zweite Chance, um eben das zu erreichen, was der Artikel beschreibt.

  20. Könnt ihr mir helfen?
    Ich habe vor fast 3 Jahren jemanden wieder gefunden. Bis dahin hab ich nicht gewusst, dass er mir gefehlt hat. Er war mein bester Freund in der Volksschule (Grundschule), doch dann hab ich gewechselt und kam nie wieder. Ich kann mich nicht an viel erinnern, aber er hat mir schrecklich gefehlt. Als ich ihn wiedergesehen hab, war mir sofort klar, dass wir seelenverwandt sind. Es war wie nachhause kommen. Wir waren fast drei Jahre in einer Beziehung. Es war so einfach, wie vorbestimmt. Ich hab so eine intensive Bindung noch nie gespürt. Heute hat mir jemand von der seelenpartnerschaft erzählt und das erklärt mir so einiges. Ich hab viel gelesen darüber und ich bin am Boden zerstört. Er hat viele Probleme, mit denen ich nicht mehr umgehen konnte, es hat mich kaputt gemacht. Aber seit der Trennung geht es mir viel schlechter. Ich hatte schon Trennungen, aber das ist mit nichts zu vergleichen. Es ist als ob eine Hälfte von mir gestorben wäre und noch mehr. Ich denke ich war noch zu jung dafür, nicht stark genug für diese Verbindung. Ich kann mir eine Welt ohne ihn nicht vorstellen, ich fühle ihn viel zu nahe bei mir, obwohl wir uns nicht sehen.
    Wie kann ich diese Situation bewältigen? Wie kann ich loslassen? Es überwältigt mich.
    Danke für eure Hilfe 🙂

    • Carolin Morio am

      Die unerwartete Trennung vom geliebten Partner stürzt viele Menschen in eine tiefe Krise und wird häufig als geradezu traumatisch erlebt. Heftiger Liebeskummer, plötzliche Einsamkeit und innere Leere können sogar zu einer schweren Depression führen. Je nach Art der Trennung können auch Wut und Hass die Emotionen leiten – meist ist der Einschnitt im Leben der Betroffenen sehr groß und mit viel Emotion verbunden. Trennung und Trennungsschmerz gehen besonders für den Verlassenen auch oft mit einem Verlust des Selbstwertgefühls einher. Diesen Tiefschlag zu überwinden und die Trennung zu verarbeiten, scheint anfangs manchmal unmöglich. Aber nicht nur die Zeit heilt Wunden – auch unsere Psyche kann wieder stark werden für einen Neubeginn. Hier finden Sie ein paar Tipps: http://www.bewusster-leben.de/trennungsschmerz-verarbeiten-und-loslassen/
      Alles Gute für Sie!

  21. Und wenn der andere es nicht merkt und viel jünger (23 Jahre) ist?
    Dazu lebt er noch in einer völlig anderen Welt.
    Unerreichbar in diesem Leben.
    Dieser Mensch begegnet mir fast täglich, ist sehr freundlich.
    Eine Beziehung ist völlig ausgeschlossen und wäre nicht möglich.
    Doch es ist eine Verbindung da, welche ich nicht beschreiben kann.
    Es gibt Dinge auf dieser Welt, die wir uns im Moment nicht erklären können, Vielleicht
    werde ich plötzlich wissen, um welche Verbindung es sich handelt.

  22. Ich würde mich über eure Meinung freuen 🙂
    Folgendes: Im März 16 begann meine Ausbildung und einige Monate später ist mir ein Kollege aus der Parallelklasse aufgefallen. Erst war das reines Interesse, später Sympathie und irgendwann musste ich jeden Tag an ihn denken. Auch heute geht er mir nicht aus dem Kopf. Wir haben bis jetzt auch nicht miteinander geredet, nur im Vorbeigehen gegrüßt. Ich merke, dass er mich auch mag, denn wir hatten schon öfter intensiven Augenkontakt und er schaut mich in der Kantine oft an. Ich habe ihn bei Facebook und durch eine gemeinsame Gruppe in Whatsapp habe ich auch seine Nummer (und er wahrscheinlich meine). Wir schreiben zwar nicht, aber mir ist aufgefallen, dass er sehr oft zur selben Zeit wie ich offline geht – ich glaube, dass er mein Profil beobachtet, genauso wie ich seines 😛 Es muss natürlich nix heißen, jedenfalls spüre ich eine sehr intensive Bindung zu ihm und glaube manchmal, dass es ihm ähnlich geht. Nur in seiner Gegenwart bin ich total verlegen und schaffe es nie, ihm Signale zu senden und er scheint auch schüchtern zu sein. Was mir auch aufgefallen ist, ist die Tatsache, dass wir am selben Fleck einen Muttermal haben, ist aber bestimmt nur Zufall. Ich weiß nicht, wie er charakterlich drauf ist, aber er scheint ein ruhiger charmanter Typ mit einem eher kleinerem Freundeskreis zu sein, wie ich. Wie würdet Ihr die Lage einschätzen? Seht ihr in ihm meinen möglichen Seelenpartner?

    • Wenn du dich von Innen, von deiner Seele her, weiter leiten lässt, wirst du das schon herausfinden, denke ich. Du sprichst ja den Charakter an, darauf kommt es besonders an, und den lernst du im Gespräch dann schon kennen, wenn du offen und wachsam bleibst. Dazu würde ich sagen, nur Mut!
      Die Schüchternheit lässt manchmal auch auf eine feinfühlige Wahrnehmung schliessen und das wäre schon mal eine gute Voraussetzung.
      Ich lebe seit vielen Jahren in inniger herzlicher Partnerschaft. Das wünsche ich allen in ähnlicher Weise. Mir hat beim Kennenlernen sehr geholfen von Anfang an möglichst ehrlich zu sein. Wir können ja unseren Mitmenschen nur so weit erfassen und richtig einschätzen, wie wir uns selber kennen und wahrnehmen. Da ist halt auch unsere eigene Selbsterkenntnis gefragt und unangenehme Desillusionierung, um im Leben nicht von einer Enttäuschung in die andere zu rutschen.
      Du bist ja noch recht jung und hast die Chance, mit einem bewussteren Leben, die Weichen entsprechend zu stellen. Ich habe aus Interesse viel dazu gelesen. Im Netz findet sich auch Hilfreiches. Das Tiefgründigste dazu fand ich übrigens auch im Internet in den geistigen, aber religionsfrei, übermittelten Botschaften der Liebetröpfchen. Das Thema Seelenpartnerschaft wird oft auch etwas träumerisch hochstilisiert. Auch in der besten Partnerschaft sind wir gefordert, seelisch wachsam und gemeinsam weiter zu reifen.
      Viel Glück und Freude bei deinen eigenen Erfahrungen!

Hinterlass eine Antwort