Bewusster essen – 7 Empfehlungen

0

Wie Sie Ihr Essen sorgenfrei genießen können und – wenn Sie Glück haben – länger und gesünder leben. 7 Empfehlungen für einen bewussten Umgang mit unserer Ernährung.

1. Es kommt nicht darauf an, was Sie essen, sondern wie!

Wer kennt das nicht? Wenn wir es eilig haben, gehen wir schon Mal nachlässig mit unserem Vorsatz „nur Gesundes zu essen“ um. Dann finden wir uns plötzlich in der Pommesbude vor einem Pappdeckel mit einer deftig scharfen Currywurst und viel Pommes wieder. Und wenn wir das Fast Food dann genüsslich verschlungen haben, meinen wir uns schuldbewusst rechtfertigen zu müssen: „Ich weiß, es ist nicht gesund.“

Wer so veranlagt ist, dem sei zugerufen: „Doch, es ist gesund.“ Wenn Sie sich dabei mit einem Freund oder einer Freundin ausgiebig und gut gelaunt über das letzte Wochenende unterhalten haben und den ganzen Alltagsstress bei einer entspannten Plauderei einfach mal vergessen können, dann tut die Currywurst Ihrer Seele gut. Und was der Seele gut tut, kann dem Körper nicht schaden. Wenn Sie hingegen mit Frust, Hektik oder in einer sonst wie ungemütlichen Atmosphäre Ihr Eisbein herunterschlingen, ist das garantiert nicht gesund. Und das trifft eben auch auf den Biosaft oder den Soja-Burger zu. Ein heiteres Mahl in beschwingter Runde sorgt für weniger Stresshormone und hat in jedem Fall günstige Auswirkungen auf die Gesundheit.

2. Misstrauen Sie Slogans wie „Rotwein ist so gesund.“

Es sind immer wieder und zwar erstaunlich oft französische Forscher, die…

Den ganzen Artikel finden Sie im bewusster leben Sonderheft GESUNDHEIT 4/2018

Share.

Hinterlass eine Antwort