Bioaktive Ernährung

Wenn wir uns gezielt für oder gegen bestimmte Nahrungsmittel entscheiden, können wir gesundheitlich das Beste für uns herausholen und ein zusätzliches Plus an Lebensenergie auf allen Ebenen verbuchen. Für die Ernährungsberaterin Adaeze Wolf heißt das Zauberwort Bioaktive Ernährung.

Unsere Gesundheit, unsere Gedanken, unser allgemeines Wohlbefinden und unsere persönliche Ausstrahlung – all das ist untrennbar mit unserer Ernährung verknüpft. Nahrung nährt uns also nicht nur, sondern enthält gleichzeitig wertvolle Informationen, mit denen wir sowohl unsere positive Grundeinstellung als auch die Leistungsfähigkeit unseres Organismus zu seinem Vorteil beeinflussen können. Indem wir uns gezielt für oder gegen bestimmte Nahrungsmittel entscheiden, können wir gesundheitlich das Beste für uns herausholen und gleichzeitig das zusätzliche Plus an Lebensenergie auf allen Ebenen verbuchen.
Bildlich gesehen kannst du dir deinen Körper wie einen Motor vorstellen. Damit er einwandfrei „läuft“ und optimale Leistung bringt, benötigt er Energie. Bei deinem Körper ist das nichts anderes. Was fur den Motor der richtige Kraftstoff ist, sind für die vielen hundert Billionen Zellen, aus denen du bestehst, die richtigen Nährstoffe. Mach dir bewusst, dass dein Körper jeden noch so kleinen „Happen“ verwertet und zur Energiegewinnung nutzt. Der Schlüssel zu deiner Gesundheit liegt deshalb in der Auswahl deiner Lebensmittel. Je bewusster du deine Auswahl triffst und auf gute Quellen setzt, desto besser kannst du letztendlich auf ganzer Ebene davon profitieren.

Das Plus an Lebensenergie

Wann immer möglich, entscheide ich mich für frische unbelastete Nahrungsmittel mit dem Plus an bioaktiven Substanzen. Das hört sich vielleicht im ersten Moment etwas wissenschaftlich an, ist es aber nicht. Bioaktiv ernähren heißt, sich für das Beste aus der Natur zu entscheiden und ganz nebenbei das Plus an Lebensenergie zu verbuchen.
Bioaktive Substanzen sind in Ballaststoffen, sekundären Pflanzenstoffen und Verbindungen aus fermentierten Lebensmitteln aus Obst und Gemüse zu finden. Da sie antioxidativ, entzündungshemmend und blutdruck­senkend wirken, haben diese Substanzen eine besonders positive, gesundheitsfördernde Wirkung auf uns. Vor allem regionales Obst und Gemüse von Pflanzen, die auf einem natürlichen Boden gewachsen sind, vor der Ernte ausreifen konnten und möglichst frisch verzehrt werden, weisen einen besonders hohen Anteil bioaktiver Substanzen auf.
Adaeze Wolf , www.naturallygood.de

Zum Weiterlesen:
Adaeze Wolf, “Natürlich gut”, Thorbecke Verlag, 30 Euro

Den ganzen Artikel mit Rezepten finden Sie in unserer Ausgabe bewusster leben 2/2020

Diesen Artikel teilen

Schreiben Sie einen Kommentar