Das Moselschlösschen Spa & Resort

Erholung und Genuss stehen im neueröffneten Moselschlösschen Spa & Resort an erster Stelle. Dafür sorgen ein 2.500 Quadratmeter großer Wellnessbereich sowie eine grandiose Kulinarik. Das Refugium an der Mosel ist (noch) ein Geheimtipp und ein Ort, der die Seele berührt. Ganz nach dem Credo „Alles im Leben ist im Fluss, in Bewegung und im Wandel“ werden Urlaubende dabei unterstützt bewusst loszulassen, Leichtigkeit zu spüren, Lebensenergie zu aktivieren und sich für Neues zu öffnen.
Direkt am Moselufer, in der ebenso pittoresken wie geschichtsträchtigen Weinstadt Traben-Trarbach und umgeben von saftigen Weinreben, befindet sich das attraktive Spa-Resort für Erwachsene. Das Haus mit klangvollem Namen bereichert die Region in vielerlei Hinsicht. Gastgeberehepaar Jeannette und Marcel Burbach leiten das Vier-Sterne-Superior-Haus erfolgreich seit acht Jahren und haben nun gemeinsam mit Eigentümer Matthias Ganter nach großen Umbauarbeiten eine Wellness-Oase auf höchstem Niveau geschaffen. Das Adults-Only-Resort besteht aus einem Ensemble von historisch anmutenden Gebäuden und einem modernen Neubau mit 72 geschmackvollen Zimmern, Juniorsuiten und Suiten.

Eine neue Definition von Wellbeing

Im Moselschlösschen Spa & Resort gilt der Lebensfluss als das prägende Element, welches alle Bereiche des Hotels durchfließt. Der eindrucksvolle Wellnessbereich erstreckt sich über zwei Etagen, das Design ist inspiriert vom Mosellauf, die Formen weich und fließend. Geschwungene Wände in natürlichen Farben führen zum Innen- und Außenpool samt Sonnenterrasse, fünf Behandlungsräumen, zum wavebalance®-Raum, dem Lady- und Private Spa sowie zum hauseigenen Fitness- und Yogastudio. Ein Eisbrunnen und ein Schneeraum sorgen für das Extra an Erfrischung. Durch die großzügigen Glasfronten sowie im Infinity-Pool haben Gäste die Mosel immer im Blick. Unzählige individuelle Rückzugsmöglichkeiten komplettieren das Angebot.

Vier Säulen für mehr Wohlbefinden

Die Philosophie des Moselschlösschens begreift Veränderung als Chance und will ermutigen, sich für Neues zu öffnen, bewusst loszulassen, neue Lebensenergien zu aktivieren und Leichtigkeit zu spüren. Dieser Ansatz spiegelt sich im Hotel in vier Erlebnisfelder wider: „Zentrieren, Fließen, Nähren und Inspirieren“. „Zentrieren“ dient dazu, in sich zu ruhen und innere Kraft zu schöpfen. Über eigens für das Moselschlösschen entwickelte Signature-Behandlungen und ein Meditationsangebot finden Gäste wieder zu sich. Das Wirkungsfeld „Fließen“ wird besonders durch Behandlungen auf der wavebalance®-Liege unterstützt; auch Freizeitaktivitäten am und auf dem Fluss gehören dazu. Beim „Nähren“ geht es darum, sich aufzuladen, die Sinne zu wecken und den Stoffwechsel anzuregen. Saunarituale, Hautpflege sowie leichte Kost geben im Zusammenspiel neue Energien und Lebenskräfte. Das Thema „Inspirieren“ konzentriert sich auf die persönliche Entfaltung, auf neue Eindrücke und Wissenserweiterung. Erfahrungen wie Aerial Yoga aber auch Besuche der Museen der Region gehören dazu.

Regionale Gaumenfreuden und Herzlichkeit

Die vier Wirkungsfelder des Konzepts werden auch in der Genusswelt des Moselschlösschens berücksichtigt und in die täglich wechselnden Menüs integriert. Innehalten und den Moment genießen – das gelingt auch in kulinarischer Hinsicht. Heimische und saisonale Zutaten werden dabei zu optisch ansprechenden Gaumenfreuden arrangiert. Pur, unkompliziert, modern – oft mit einem Twist und Nuancen aus fernen Ländern. Die perfekte Symbiose bilden die Gerichte mit den edlen Moselweinen, die Hoteldirektor und Weinliebhaber Marcel Burbach persönlich sorgfältig selektiert und präsentiert. Gemeinsam mit seiner Frau Jeannette leitet er das Hotel mit viel Liebe zum Detail. Herzlichkeit, regionaler Charme und angenehme Lockerheit zeichnen die Gastgeber Burbach und ihr Team schon immer aus. Und schließlich sorgt auch ein entspanntes Miteinander für ein ganzheitliches Wohlgefühl.

Moselschlösschen Spa & Resort
An der Mosel 15, 56841 Traben-Trarbach
Tel. +49 (6541) 832-0
www.moselschloesschen.de

Diesen Artikel teilen

Weitere Beiträge

Gastgeberin mit Herz

Das Hotel Halfenstube ist ein Landidyll an der schönen Mosel und wird mittlerweile in der vierten Generation von der Gastgeberin Silvia Hees mit viel Herzlichkeit und Engagement geführt.

Piccolo Paradiso

Nicole Renneberg hat einen Kraftort entdeckt: Das La Gioia ist eine zauberhafte Residenz und ein Agriturismo – alles wurde nachhaltig, ökologisch saniert und mit viel Charme liebevoll eingerichtet.

Ankommen & Genießen

Eigentlich ist es gar nicht so schwer, dieses „Abschalten“. Es braucht nur den richtigen Ort dafür. Das Vier-Sterne-Hotel ist ein echtes Schmuckstück der Sonneninsel Usedom.

Schreiben Sie einen Kommentar