Dem Glück so nah

Eingerahmt von den Pinzgauer Bergen, den imposanten Kitzbüheler Alpen und den Hohen Tauern, befindet sich in Hinterglemm das Designhotel Wiesergut. Hier haben sich die Martina und Sepp Kröll ihren persönlichen Traum verwirklicht und ihn unter das Lebensmotto gestellt: „Wir nennen es Glück!“

Schon die Zufahrt zum Hotel ist wie das Betreten einer eigenen Welt. Die Anfahrt durch den eher traditionellen Skiort Saalbach lässt das Glücksgefühl, das nur noch ein paar Meter entfernt ist, nicht erahnen. Doch dann öffnet sich die schmiedeeiserne Tür zum Hotel, der Blick fällt auf puristische Architektur mit Materialien von schlichter Schönheit wie Eichen- und Walnuss­holz, Naturstein und geschmiedetem Eisen und der Alltag ist vergessen. Das Refugium mit 17 GutshofSuiten, vier GartenSuiten und drei HideawaySuiten besticht durch naturverbundenen Luxus in puristischer Architektur und herzliche Gastfreundschaft.

In den GartenSuiten laden ein Kamin aus unbehandeltem Stahl, eine freistehende Badewanne mit Blick in den Sternenhimmel sowie ein mit warmem Quellwasser gefüllter Hot Tub auf der Terrasse zum Träumen ein. Die drei HideawaySuiten verfügen zusätzlich über eine eigene Sauna im Garten. Ein gläserner Gang verbindet alle Gebäude raffiniert miteinander und kreist den gemütlichen, mit Obstbäumen bepflanzten, Innenhof ein.

Back to the roots

Auch in der Küche des Wiesergut lautet die Philosophie „Back to the roots“. Die Gastgeber legen viel Wert auf Qualität und saisonale Zutaten. So werden überwiegend Produkte von einheimischen Lieferanten, den Stechaubauer Saalfelden geliefert. Denn Sepp Kröll ist nicht nur leidenschaftlicher Hotelier, sondern auch Landwirt mit Leib und Seele. Um den genussvollen Aufenthalt im Wiesergut zu vollenden, zaubert Haubenkoch André Stahl geschmackliche und optische Kunstwerke. Schon früh am Morgen lockt der Geruch von frisch gebackenem Brot, Kaffee- und Teespezialitäten oder heißer Schokolade aus feinsten Kakaobohnen an die Wiesergut Restaurant. Die Piazza ist auch ein Ort, der Gäste einlädt einfach nur mit einem guten Buch zu verweilen, während sie nebenbei der Seniorchefin zusehen, wie sie das duftende Brot aus dem Holzofen holt. Bar, Bibliothek und viele Sitzgelegenheiten sorgen für eine lockere Atmosphäre an der Piazza. Den natürlichen Mittelpunkt bildet ein Ring aus Feuer. Der Wiesergut-Feuerring spendet Wärme im Winter, schafft romantische Sommerabende und ist der perfekte Grill für lauschige Barbecues im Innenhof. Auch eine Einkehr auf der hoteleigenen Wieseralm lohnt sich zu jeder Jahreszeit. Die Hütte ist fußläufig vom Hotel in ca. einer Stunde zu erreichen. Wanderer genießen hier exklusive, regionale Schmankerl.

Infos und Buchung: Designhotel Wiesergut, Wiesern 48, 5754 Hinterglemm/Österreich
Tel. +43(0)6541 6308, www.wiesergut.com

Den ganzen Artikel finden Sie in unserer Ausgabe bewusster leben 2/2020

Diesen Artikel teilen

Schreiben Sie einen Kommentar