Die  Prüfung
Ein Hörspielthriller in 4 Teilen

Ein Thriller lebt von der Spannung, die er erzeugt. Genau das gelingt Autor, Regisseur und Produzent Kim Jens Witzenleiter in seiner vierteiligen Hörspielreihe „Die Prüfung“ ausgezeichnet. Mittels unterschiedlicher Erzählperspektiven verleiht Multitalent Witzenleiter seiner Geschichte einer Entführung und der daraus resultierenden Konsequenzen Komplexität und Tiefgang. Kommt in Teil 1 zunächst der unmittelbar Betroffene in erster Linie zu Wort, so ergänzen in den folgenden Teilen durch Eigeninteressen involvierte Außenstehende die Hintergründe des Geschehens mit ihrer Sichtweise. Doch worum genau geht es?

Im ersten Teil „Vaterliebe“ findet sich Ich-Erzähler Scott Gibson nach einer Firmenfeier gefesselt und geknebelt in einem Lagerhaus wieder. Doch nicht nur sein eigenes Leben ist durch die Entführung in Gefahr. Der ihm unbekannte Peiniger bedroht auch seine Familie, wenn Scott die brutalen und zerstörerischen Prüfungen nicht besteht, die er ihm auferlegt. Der folgende Teil „Journalismus“ erzählt die Handlung aus der Perspektive der Reporterin Stephanie Groß. Durch akribische Recherche kommt sie dem Entführer nach und nach auf die Spur. Nur aus Gewissensgründen schwankt sie zwischen der Entscheidung, mit einer tollen Story groß herauszukommen oder zugunsten der Sicherheit der Opfer darauf zu verzichten. Protagonist des dritten Teils „Justiz“ ist der Privatdetektiv und ehemalige Polizist Viktor Balldar. Ihm gelingt es schließlich, die Verbindung zwischen Opfer und Täter herauszufinden. Nicht ungefährlich, denn mit großer Wahrscheinlichkeit gehört der Verdächtige Polizeikreisen an. Was für Balldar prekär ist, denn mit der Polizei hat er noch eine Rechnung offen. Im letzten Teil, dem „Finale“, laufen alle Fäden zusammen. Die Hörer erfahren erst in der Auflösung, ob es allen Beteiligten gelungen ist, Familie Gibson zu retten.

Die Charaktere befinden sich in einem starken persönlichen Dilemma: Sie müssen eine folgenschwere Entscheidung treffen, die der Opferfamilie zusätzlichen Schaden zufügen kann. Dadurch bringt Witzenleiter dem Zuhörer die einzelnen Charaktere näher und bietet damit zusätzlich Identifikationsmöglichkeiten an.
Bekannte Sprecher und Schauspieler wie Markus Pfeiffer, Katja Keßler, Stephanie Preis, Christopher Kussin und Reiner Schöne verleihen jedem einzelnen Protagonisten – bis in die Nebenrollen– in Dialogen und inneren Monologen Individualität und Ausdruck.
Bereits ab September 2019 kommen Fans des Genres Thriller in den Genuss, den ersten Teil der Hörspielreihe „Die Prüfung“. Entweder als Audio-CD oder als digitalen Download. Die Reihe erscheint im Vertrieb der NovaMD GmbH. Nach dem spannenden Einstieg wird die Geduld der Fans allerdings durch die zweimonatige Wartezeit auf den nächsten Teil gewaltig auf die Probe gestellt werden. Sie lohnt sich aber. Freunde atemberaubender Thriller sollten das kleine Hörspiellabel aus Ludwigsburg im Auge behalten.

www.wolfy-office.de

Diesen Artikel teilen

Schreiben Sie einen Kommentar