Die Top 12 Superfoods

Superfoods sind zu wichtigen Bestandteilen der Ernährung geworden. Inzwischen sind sie auch in Hautcremes, Peelings und Bodylotion zu finden. Mit ihren zahlreichen Vitalstoffen bringen sie Körper, Haut und Haare von innen und außen in Schwung. Folgende und weitere Infos im Ratgeber „Rundum schön mit Superfoods“.

1. Chiasamen als Feuchtigkeitsspender
Reich an Omega-3-Fettsäuren wirken Chiasamen entzündungshemmend und verbessern das Hautbild. Hautcremes mit Chiasamen-Öl binden Feuchtigkeit in der Haut und schützen vor dem Austrocknen.

2. Quinoa bringt das Haar zum Glänzen
Quinoa ist ein Pseudogetreide aus den Anden und reich an Aminosäuren, die tief in die Haarstruktur eindringen. Sie schützen das Haar von innen und wirken revitalisierend. Als neuer Inhaltsstoff von Shampoos und Haarpflegeprodukten gibt Quinoa dem Haar seinen natürlichen Glanz zurück.

3. Honig als Multitalent
Für die Römer galt Honig als Himmelsmedizin. In der Kosmetik ist er aufgrund seiner feuchtigkeitsbindenden Eigenschaften und seiner antiseptischen Wirkung interessant. Er verbessert die Neubildung von Kollagen und stimuliert die Fibroblasten, die das Bindegewebe der Haut bilden.

4. Grünkohl verbessert den Teint
Das Kohlgemüse mit den krausen Blättern gehört zu den vitalstoffreichen Lebensmitteln und ist ein wahrer Beauty-Booster in Cremes. Er schützt die Haut vor schädlichen Einflüssen. Da er eine Vorstufe von Vitamin A enthält, fördert er die Erneuerung der Haut und macht den Teint klar und strahlend.

5. Rote Trauben regenerieren die Zellen
Rote Weintrauben enthalten den sekundären Pflanzenwirkstoff Resveratrol, der für die Schönheit besonders wirksam ist. Dieser Wirkstoff ist entzündungshemmend und schützt die Haut vor schädlichen Umwelteinflüssen. Er verbessert die Synthese von Kollagen und sorgt für einen strahlenden, glatten Teint.

6. Oliven als Hautschutz
Schon in der Antike wurde das Öl der Oliven gegen trockene Haut geschätzt, da es wertvolle Fettsäuren, vor allem Linolsäure, enthält. Die natürliche Barriere der Haut, die Schutz vor dem Austrocknen bietet, wird aufgebaut. In hochwertigem kaltgepresstem Olivenöl sind das zellschützende Vitamin E und Polyphenole reichlich enthalten. Sie sind starke Radikalenfänger und tragen zur Verjüngerung des Hautbilds bei. Nicht nur das Öl, sondern auch Extrakte von Frucht und Blättern der Olive werden kosmetisch verwendet.

7. Rosmarin macht den Teint rosig
Rosmarin riecht aufgrund des enthaltenen ätherischen Öls aromatisch. Für die Haut wirkt es wie eine Verjüngungskur, da es die Durchblutung anregt und den Teint rosig macht. Da gleichzeitig der Sauerstofftransport in den Hautzellen gefördert wird, wirkt Rosmarin der Hautalterung entgegen.

8. Moringa macht den ganzen Körper schön
Das Samen-Öl und die Blätter des Moringa-Baums enthalten mehr als 90 Nährstoffe und gehören damit zu den potentesten Superfoods. Sie haben eine stark antioxidative Wirkung und dürfen in der Hautpflege, als Bestandteil von Körperpeelings und in Haarpflegeprodukten nicht fehlen.

9. Gojibeeren bringen die Haut zum Strahlen
Mit den Schönheitsvitaminen A, B, C und E gilt die Goji Beere als Anti-Aging-Frucht. Die Goji Beere wehrt mit ihren antioxidativen Eigenschaften schädliche Einflüsse ab und bringt die Haut zum Strahlen.

10. Acaibeere machen jung
Als wahres Beauty-Food und Jungbrunnen gelten die Acaibeeren, die ihren Ursprung in Südamerika haben. Sie enthalten zahlreiche Vitamine und Mineralstoffe, mit denen sie den Alterungsprozess merklich verlangsamen. Die Haut wird besser mit Feuchtigkeit versorgt, der Teint wirkt frischer.

11. Matcha macht die Haut rein
Als zuverlässiger Radikalenfänger gilt Matcha-Tee. Mit seinem Gehalt an Antioxidantien ist er ein Spitzenreiter unter den Superfoods. Da er antibakteriell wirkt, unterstützt er die Klärung unreiner Haut und lindert die Beschwerden von Akne.

12. Spirulina lässt die Haut jugendlich wirken
Spirulina überzeugt mit einem beeindruckenden Nährstoffgehalt und ist eine Gattung der Blaualge. Sie ist reich an Eisen, essentiellen Aminosäuren, ungesättigten Fettsäuren und den antioxidativen Vitaminen B1, B12 und E. Spirulina wirkt in Hautpflegeprodukten Müdigkeitserscheinungen entgegen, unterstützt die Zellerneuerung und verbessert den Energiehaushalt der Zellen.

Alles zu Superfoods im Ratgeber „Rundum schön mit Superfoods“.

Diesen Artikel teilen

Schreiben Sie einen Kommentar