“Du kannst dein Leben mit Diabetes ändern”

0

Kennen Sie das Gefühl wenn Sie angestarrt werden? Kennen Sie das Gefühl wenn Sie ganz plötzlich im Mittelpunkt stehen obwohl Sie das gar nicht wollen? Genauso fühlte sich Maren Schinz bei jedem Restaurant Besuch, bei jeder Party – eigentlich bei jedem Treffen mit anderen Menschen seit dem Tag ihrer Diagnose und die da lautete: Diabetes. Stellen Sie sich kurz folgende Situation vor: Zwei Frauen sitzen in einem Restaurant und bestellen ganz frauenuntypisch Spaghetti statt Salat. Es heißt also Blutzucker messen und daher holen sie ihr nicht wirklich schönes, schwarzes Nylon-Pharmatäschchen heraus. Sofort kommen Fragen wie: Was hast du denn da? Bist du krank? Ist das ansteckend? Wirst du jemals wieder gesund? Eine eben noch entspannte Situation ist gelaufen und die Spaghetti werden vor lauter Erklärungen ganz kalt. Diese Situation wollte Maren Schinz nicht mehr länger ertragen. „Irgendwann nahm ich mir ein Herz und gründete ein eigenes Start-up, um besonders schönes Diabetikerzubehör zu  entwickeln, das niemand mehr verstecken muss.“ Diese neue Aufgabe half ihr im Kampf gegen ihren ärgsten Feind, den sie als das „Diabetes Monster“ bezeichnet. „Die eigens entwickelten modischen Taschen halfen mir, ohne Scham regelmäßig meinen Blutzucker zu messen und so mein Diabetesmanagement wieder voll und ganz in mein Leben zu lassen.“

„Ich bin Diabetikerin und zeige es, wie ich es will“

Maren Schinz macht Diabetes wieder stylisch!

Kann das so einfach funktionieren? Es kann! Mit den schönen und gleichzeitig funktionellen Taschen hilft Maren Schinz allen Diabetikern, engagiert zu bleiben, ihre Therapie besser zu akzeptieren und dabei auch noch selbst zu entscheiden, wann man über seinen Diabetes sprechen möchten. Und genau deshalb gründete sie ihre eigene Firma, die Diabetes-Taschen so stylisch formt und herstellt, dass Diabeter nicht mehr auf ihre Krankheit angesprochen werden, sondern sich so freundlichen Fragen gegenübersehen wie: „Wo hast du denn die schöne Tasche her?“
Heute sagt Maren Schinz: „Die Tasche hat mich verändert und wird noch viele Diabetiker verändern.“ Sie steht für ein neues Selbstbewusstsein, ein Selbstbewusstsein das gerade wie ein Lauffeuer durch die Diabetes-Community geht. Die Tasche steht für „Ich bin Diabetiker und ich zeige es wie ich will, wem ich will und wann ich will“. Sie steht für Lebensfreude und Selbstsicherheit. Und davon können Diabetiker, nachdem sie jahrelang mit Vorurteilen konfrontiert wurden, wahrhaft eine Menge brauchen. Mittlerweile bringt das Start-up Hunderten von Diabetikern mehr Farbe und Freude in das Leben und verschafft so dem „Diabetes-Monster“ ein neues Zuhause. Maren Schinz freut sich genau darüber am meisten, denn das ist ihr Wunsch und das Ziel ihres Start-ups: Ein Stück mehr Lebensfreude in das Leben eines jeden Diabetikers zu bringen.

Hier wird Diabetes-Zubehör stylisch und gleichzeitig funktionell untergebracht. Die COMBI Cases sind hochwertig verarbeitet und bieten außerdem ausreichend Platz für alle gängigen Blutzuckermessgeräte, Pumpen Receiver und mehrere Insulin Pens. Dabei sind so sowohl für Typ 1 als auch Typ 2 Diabetiker bestens geeignet. Eine zusätzliche Funktion ist das EASY CHANGE. Mittels Druckknöpfen kann man ganz leicht den Style (äußeres Case) wechseln, ohne das Zubehör umräumen zu müssen. Durch das herausnehmbare Inlay ist es möglich, sowohl Platz für Kreditkarten, Handy und ein im Sommer sehr wichtiges CoolPack zu haben. So bleibt das Insulin auch während des Badeurlaubes immer in der richtigen Temperatur und nimmt keinen Schaden. Zum Schluss nimmt man bzw. Frau noch den passenden Umhängegurt und fertig ist die Diabetes Clutch, die niemand als solche erkennt.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Alle Produkte findet man unter: mysugarcase.de

Share.

Hinterlass eine Antwort