Ei, Ei, Ei … Oster-Backrezepte

0

Ostern ist ein schöner Anlass für ein paar wunderbare Tage mit Familie und Freunden. Damit der Genuss nicht zu kurz kommt, haben wir Ausschau nach feinen und süßen Osterrezepten gehalten. Viel Spaß!

Backrezept Osterküken

Für ca. 8 Stück
Für den Teig
– 100 g Butter
– Salz
– Saft und abgeriebene Schale von 1 Bio-Orange
– 125 g Zucker
– 1 EL Vanillezucker
– 3 Eier
– 1 Eigelb
– 125 g Mehl
Für die Garnitur
– Puderzucker zum Bestäuben
– Zuckerschrift in Weiß,
– Schwarz, Orange
Außerdem
– tropfenförmige Backförmchen
– Butter und Mehl für die Förmchen

Zubereitung:
Den Backofen auf 180 °C (Ober-/Unterhitze) vorheizen. Die Backförmchen mit Butter einfetten und mit Mehl ausstreuen.
Für den Teig: Die Butter zerlassen und in einer Rührschüssel abkühlen lassen. 1 Prise Salz, Orangensaft und -schale, Zucker, Vanillezucker, Eier, Eigelb und Mehl nacheinander unter die Butter rühren. Es soll ein geschmeidiger Teig entstehen. Die Förmchen etwa zwei Drittel hoch mit dem Teig füllen und die Osterküken im vorgeheizten Ofen etwa 15 Minuten goldbraun backen. Das Gebäck aus dem Ofen nehmen, kurz in den Förmchen abkühlen lassen, dann aus den Förmchen stürzen und auf einem Kuchengitter vollständig auskühlen lassen.
Für die Garnitur: Eine Zick-Zack-Schablone anfertigen. Nacheinander die Tropfen mit Puderzucker bestreuen, dabei die Schablone auf die Mitte legen. Mit Zuckerschrift Augen und Schnabel für die Küken-Gesichter aufmalen.

Share.

Hinterlass eine Antwort