Finde deine optimale Work-Life-Balance

Viele streben danach, beruflich ihre Erfüllung zu finden. Viel zu schnell wird man dabei in den Alltagstrubel der Arbeit gezogen und hat kaum noch Zeit für sich, sein Umfeld und die Familie. Vor allem erfolgreiche Unternehmen und Karrieren verlangen viel von jemanden ab, der in der Arbeitswelt bestehen will. Kann man es schaffen, innere Ruhe zu wahren und erfolgreich zu sein?

Die öffentliche Meinung zeichnet gern ein Bild, in dem harte Arbeit, wenig Schlaf und ein voller Tagesplan der einzige Weg zum Berufserfolg sind. Ein Start-Up gründen, zum Wohle der Familie den Haushalt und die Kindererziehung bewältigen und nebenbei kreative oder gesunde Hobbies pflegen. Die Realität sieht jedoch anders aus. Seit Jahrzehnten ist bekannt, dass Überarbeitung, Stress und Arbeitsdruck eine ganze Reihe von mentalen wie physischen Krankheiten auf den Plan rufen. Oft scheiden betroffene Personen für eine lange Zeit oder gar ganz aus ihrer Karriere aus.

Daher erkennen immer mehr Menschen an, dass ohne die geistige wie körperliche Gesundheit gute Leistungen im Job nicht denkbar sind. Wer plant, eine erfolgreiche Karriere einzuschlagen, sollte damit beginnen, mit sich selbst im Reinen zu sein – der Erfolg wird folgen.

Tipp: Ein persönliches Coaching ist nicht nur für Personen in Führungspositionen von Vorteil. Auch diejenigen, die sich auf dem Weg an die Spitze befinden, profitieren von der Zusammenarbeit. Die individuelle Persönlichkeitsentwicklung wird den Weg für den gewünschten Erfolg ebenen.

Niemand ist auf sich allein gestellt

Ein eher praktischer Ansatz, um Arbeit und das Leben in Balance zu bringen, ist eine durchdachte Aufgabenverteilung. Es ist nicht notwendig, alle Aufgaben des Arbeitsalltags allein zu bewältigen  – dies gilt darüber hinaus auch für die Aufgaben des täglichen Lebens. Wer ein integriertes Netzwerk aufbaut und bewusst delegiert, der kann sich Freiräume schaffen, um sich den wichtigen Dingen zu widmen.

Dabei spielt es keine Rolle, ob man eine Agentur damit beauftragt, für das Brand Marketing Google Shopping zu optimieren oder die Kollegin das Morgenmeeting leiten lässt. Aber auch hier geht es voran, sich seiner selbst sicher zu sein. Denn wer nicht darauf vertraut, etwa die richtigen Personen oder Dienstleister zu wählen und die passenden Aufgaben abzugeben, der kann keine erfolgsorientierten Entscheidungen treffen.

Die Kraft liegt in der Ruhe

Wer sich eine Auszeit nimmt und eine innere Unruhe in sich trägt und ein schlechtes Gewissen hat, der kann sich nicht entspannen. Echte Ruhephasen, die dabei helfen sollen, Energie zu tanken und frischen Wind in die Segel zu geben, werden also dadurch beeinflusst, wie ruhig man bereits ist. Dies bedeutet, dass der Fokus darauf liegen sollte, auch in High-Power-Phasen an das eigene Wohl zu denken. Sobald die Arbeitsumgebung negativen Stress produziert, ist es an der Zeit, etwas zu ändern.

Final steht immer die Frage im Raum, wie weit man willig ist, seinen eigenen Körper und Geist zu belasten, um im Beruf Erfolge zu feiern.

Diesen Artikel teilen

Weitere Beiträge

Mut zum Ankommen

Anzukommen scheint heutzutage eines der großen Wunschziele zu sein. Unsere Expertin Bettina M. Reuss weiß, worauf es ankommt.

Bleiben? Gehen?

Trennungscoach Dr. Annette Oschmann erklärt, woran Sie eine toxische Beziehung erkennen und warum eine Trennung manchmal der einzig richtige Weg ist.

Schreiben Sie einen Kommentar