Erwecke deine Sinnlichkeit

0

Um Schönheit zu empfinden, darfst du deine tief in dir liegende Sinnlichkeit entdecken. Erfahre, was dir guttut und baue mehr von diesen Dingen in dein Leben ein.
Sinnliche Schönheitsrituale und Selbstberührung zu einer täglichen Praxis machen. Hier eine kurze Anleitung:

Sehen: Betrachte einen See. Lass deinen Blick öfter zum  Horizont schweifen. Sieh in den Himmel. Kauf dir einen bunten Blumenstrauß und stelle ihn dorthin, wo du ihn oft sehen kannst. Sieh dir schöne Filme an. Lies romantische Bücher.Triff Menschen, die du gerne siehst. Schau dich selbst im Spiegel an.
Riechen: Schnuppere an ätherischen Ölen. Genieße den Duft deines Essens, bevor du es genießt. Rieche an den Menschen, die du liebst. Atme tief die Meeresbrise und die Bergluft ein. Bedufte deinen Wohnraum mit sinnlichen Düften. Trage duftende Öle auf der Haut.
Hören: Lausche der Stille. Lausche den Klängen der Musik, die sich gut für dich anfühlt. Lausche Menschen, die dir Weisheiten vermitteln. Lausche deiner inneren Stimme.
Berühren: Massiere dich selbst mit Öl. Umarme dich selbst. Praktiziere Yogaasanas. Berühre deine Füße und dein Herz. Behandle deinen Körper wie einen Tempel.
Schmecken: Genieße deine Nahrung. Koche mit Liebe. Finde eine Ernährungsform für dich, die dir schmeckt und guttut. Trink viel Wasser und verwende viele Kräuter. Beiße in knackig-saftige Granatapfelkerne.

aus: Nives Gobo, “Mondschön – Ein Kurs in Weiblichkeit”, Kösel Verlag

Share.

Hinterlass eine Antwort