Bach-Blüten-Reiseapotheke

Endlich Urlaub! Zeit zum Relaxen! Aber haben Sie an alles gedacht? Weil es auch mal zu einem Notfall kommen kann, sollten Sie dafür gerüstet sein. Mit unseren TOP 5 der BACH-BLÜTEN-APOTHEKE sind Sie auf alles vorbereitet.

Reisen gehört nach wie vor zu unseren Lieblingsbeschäftigungen. Und das ist auch gut so! So bleiben wir in Bewegung und lernen andere Menschen und uns selbst besser kennen. Die Neugierde führt uns von einem Ziel zum nächsten, öffnet andere Perspektiven und bietet Vernetzungen und neue Kontakte. Jede Reise geht allerdings mit Emotionen und Gefühlen einher, die manchmal zu schaffen machen. Neue Eindrücke können uns verunsichern und innere Unruhe auslösen. Um damit besser klar zu kommen, helfen Bach-Blüten-Essenzen. Welche Sie davon auf Ihre Reise zum Urlaubsort mitnehmen sollten, verraten wir hier.

TOP 5 DER BACH-BLÜTEN-APOTHEKE

1. NOTFALLTROPFEN (RESCUE REMEDY) beruhigen bei Stresssituationen wie dem Packen, in einem Stau auf der Autobahn oder bei einer Verspätung beim Abflug. Wenn Hektik, Sorgen und Anspannung aufkommen, hilft ein Griff zu dieser Essenz. Sie beruhigt, damit man in einer kritischen Situation so umsichtig wie möglich reagieren kann und eliminiert Druck- oder Paniksituationen. Auch die Angst vor dem Fliegen und das Gefühl der Enge lassen sich mit dieser Essenz gut behandeln.

2. SCLERANTHUS ist ein hervorragendes Mittel, um einen Jetlag und die sogenannte „Reisekrankheit”, die mit Klimaveränderungen einher gehen kann, zu lindern. Bei der „Reisekrankheit“ fühlen wir uns insgesamt unstabil und unsicher. Es fehlt uns an innerer Balance und wir können uns nicht richtig an die neue Umgebung gewöhnen. Diese Essenz weckt unsere Spontanität und Offenheit in neuen Situationen, und lässt das Neue im Außen auch in unser Inneres.
Katarina Michel

Den ganzen Artikel von finden Sie in unserer Ausgabe bewusster leben 4/2019

Diesen Artikel teilen