1. bewusster leben Tag am 20. Juli in Konstanz am Bodensee

“Vielen Dank für diesen wundervollen Tag.”

eine Teilnehmerin

Anlässlich des 20-jährigen Jubiläums haben wir unsere Leserinnen und Leser zu einem ganz besonderen Event eingeladen. Und gekommen sind über siebzig Frauen und Männer, die sich eine Oase der Selbstfürsoge gönnten.

Das war der Tag

10:00–11:30 Uhr Ankommen:
Entschleunige dein Leben

Der Herausgeber von bewusster leben Winfried Hille und die Buchautorin und Seminarleiterin Katarina Michel begrüßten aller Teilnhmer und Teilnehmerin, die aus nah und fern an den Bodensee kamen. Winfried Hille berichtete von den Anfängen seiner Zeitschrift bewusster leben und wie er dazu kam, sie damals vor 20 Jahren ins Leben zu rufen. Danach ging es um sein Buch “Slow – Die Entscheidung für ein entschleunigtes Leben”. Im Gedächtnis bleibt der Satz: “Die Zeit ist ein Tiger, der mich verschlingt, und der Tiger bin ich” und die Erkenntnis, dass die Zeit, die sich immer mehr beschleunigt und an uns vorbeirast, so gar nicht gibt. “Die Zeit, das bin ich selbst”, sagt Winfried Hille und es liegt an uns, dass wir uns täglich selbst Haltpunkte gönnen, in denen wir immer mal wieder zu uns kommen. Wie uns das gelingen, davon wusste er viel zu berichten.

11:30–12:30 Uhr Vortrag:
Loslassen und neu anfangen

Merle Zirk musste sich schon in jungen Jahren neu erfinden: In der Krise einer schweren Krebserkrankung, und dies bereits im Alter von 30 Jahren. Weil die Schulmedizin ihr nicht helfen konnte, stellte sie nicht nur ihre Ernährung um – sie krempelte ihr ganzes Leben auf links. Und konnte so den Krebs überwinden. Wie sie das schaffte und warum es so wichtig ist, auf die Signale des eigenen Körpers zu hören und seine Ernährung entsprechend umzustellen, das war spannend zu hören. “Es war ein wunderschöner Tag und vor allem die Lebensgeschichte von Merle hat mich sehr berührt. Vielen lieben Dank.” So schrieb eine Teilnehmerin auf unserer Facebokk-Seite.

14:00–17:00 Uhr Workshop:
Heile dich selbst

Wahre Heilung gibt es nur, wenn alles im Leben in Harmonie und Fluss ist. In seinem unterhaltsamen Workshop vermittelte Pascal Voggenhuber deshalb die Grundlagen des geistigen Heilens in Theorie und Praxis. Dabei führte er die Teilnehmer/innen mit einfachen Übungen Schritt für Schritt an unsere eigenen Selbstheilungskräfte und heilende Energie heran. Er ging auch auf seinen eigenen Lebensweg und auf die geistigen Gesetze und insbesondere auf das richtige Handeln und Denken für mehr Gesundheit, Erfolg und Wohlbefinden ein. Jeder Teilnehmer hatte die Möglichkeit, auf diesem Workshop seine eigenen Muster und Blockaden zu entdecken und anzuschauen, Muster und Blockaden, die uns daran hindern, vollkommen gesund zu werden.

von links: Pascal Voggenhuber, Katarina Michel, Winfried Hille

Der bewusster leben Tag war ein voller Erfolg. Alle Teilnehmer waren begeistert und zeigten sich beeindruckt von der wunderbaren Atmosphäre und den überzeugenden Referenten. Viele von ihnen schrieben zum Abschluss in unser Gästebuch Ihre Antworten auf die Frage “Was heißt für dich bewusster leben”. Hier nur einige davon:

“Mich an den kleinen Dingen erfreuen zu können und große Dankbarkeit zu empfinden. Danke für die schönen Stunden hier.”
“Leben im Hier und Jetzt. Sich spüren, fühlen, wahrnehmen … was will ich, was will ich nicht. Auch lernen Nein zu sagen.”
“Meiner Intuition zu folgen und ihr zu vertrauen.”
“Immer wieder neu den zauber und die Anforderung des Moments suchen und genießen.”
“Meinem inneren Besserwisser zu trauen und ihm zu folgen.”
“Rücksichtnahme auf sich und alle anderen menschen, Tiere und unsere Umwelt.”
“Jeden Moment annehmen und dankbar sein. Achtsamkeit geht voran. Dankbarkeit folgt. Bewusstsein entsteht.”
“Bewusster leben ist eine Lebensform, die den Bedürfnissen der heutigen Generation entspricht, ohne die Möglichkeiten künftiger Generationen zu gefährden.”

Wir danken allen, die dabei waren und diesen Tag zu einem unvergesslichen gemacht haben. Fortsetzung folgt im nächsten Jahr.

 

 

bewusster leben Tage 2019

vom 25. bis 27 Juli in Kirchzarten
bei Freiburg

Soviel steht bereits fest: Pascal Voggenhuber wird auch im nächsten Jahr wieder mit dabei sein und zwar am Eröffnungstag, am 25. Juli, ab 14:00 Uhr. Das weitere Programm demnächst hier. Anmeldungen ab November 2018 möglich.