Mich selbst lieben – wie verrückt

0

Aufatmen

Kleine Meditation für den Tag:

“Aufatmen, wenn alle eilen.
Neue Perspektiven suchen, wenn alle Mauern bauen.
Den Blick klären, trotz allen Alltagsnebels.
Mich selbst lieben – wie verrückt.
Ja, das vor allem: Wie verrückt mich selbst lieben.
Nicht nur die anderen sind der Liebe wert.
Ich selbst bin es auch.
Und wie”
(Carola Vahldiek)

aus unserer Ausgabe bewusster leben 2/2018

Share.

Hinterlass eine Antwort