Entschleunigung für alle Sinne

NATUR, KUNST und KULTUR der norddeutschen Küstenregion – das kann man direkt hinter dem Deich, unweit der Nordsee im Wellnesshotel NAKUK finden. Ein kleines, feines Hotel abseits des Urlaubstrubels.

Im NAKUK wird jeder Gast mit einem herzlichen „Moin!“ begrüßt. Wie ein Mantel an der Garderobe abgegeben wird, so scheint sich der Alltagsstress bereits am Eingang davon zu machen. Und schnell wird deutlich: Hier herrscht eine bodenständige, unangestrengte Atmos-phäre. Schon im Eingangsbereich, der „Tenne“, zeigt sich die Großzügigkeit und Ruhe des Hauses in einer Verbindung der ehemaligen Bauernhaus-Architektur mit modernen Elementen. Das große Naturgrundstück, auf dem sich das Hotel befindet, umschmeichelt eine salzige Nordseebrise, begleitet vom leisen Rauschen der Blätter. Das von norddeutscher Weite umgebene Landhotel ist ein Kleinod, das seinesgleichen sucht. Die satte, grüne Natur und die wunderbare Stille sind Balsam für die Seele und regenerieren die Sinne. Dazu laden Strandkörbe auf der Terrasse zum Verweilen ein.

Das von norddeutscher Weite umgebene Landhotel ist ein Kleinod, das seinesgleichen sucht.

Gourmetfreuden der besonderen Art

Das Restaurant verzaubert uns mit frisch zubereiteten Speisen und Produkten aus überwiegend regionalen Zutaten: Apfelsaft aus eigenen NAKUK-Äpfeln, selbstgebackenes Dinkelbaguette, basische Apfel-Kürbis-Suppe aus der Basenfasten Kur nach Wacker oder Filet vom Marschwiesenrind. Ein Festmahl, das von Küchenchef Ulrich Judick und seinem Team liebevoll zubereitet wird. Nach einer erholsamen Nacht in einem der 16 Zimmer lockt das Meer. Spazierengehen über den Deich oder am Strand entlang – die Nordsee ist knapp zwanzig Minuten zu Fuß entfernt. Und nachdem eine Nordseebrise den Kopf freigepustet hat und man wieder so richtig durchatmen kann, wird es Zeit für einen Besuch im Wellnessbereich des NAKUK.

INFO & Buchung:
www.nakuk.de

Diesen Artikel teilen

Schreiben Sie einen Kommentar