Xperience-Festival

Meditieren mit Curse, Wellness im Badehaus oder doch lieber eine Kräuterwanderung? Das Xperience Festival 2020 vom 19. bis 23. August im Grünen eines verwilderten Kurparks bietet alles, was das Herz begehrt.

Das selbsterklärte Yogaandsomuchmore Festival ist Europas größtes seiner Art. Morgens werden Meditationen angeboten, abends gibt es Konzerte mit Trevor Hall, Pavlidis feat. Ohrbooten, Ayla Nereo und Shanti People und dazwischen Schwitzen mit Flow- und Entspannen mit Yin-Yoga. Fünf Tage Musik, Plantfood, Kunst, Healing, Tanz und Yoga, und das alles zusammen mit tollen Menschen – ohne Drogen, Müll und Alkohol. Die ganze Familie kann mitmachen, denn parallel gibt es das Xperience Kids Festival mit Betreuung, Workshops und Konzerten von „Die Gäng“ und Elih. Zudem steht ein ruhiger Familien-Campingplatz zur Verfügung. Auch Zimmer können gleich auf dem Festivalgelände gebucht werden.

Alles geht – nichts muss

Das stets ausverkaufte Xperience Festival mit seinem innovativen Profil ist einzigartig. Über 2.500 Gäste, internationale Künstler und begeisterte Mithelfer werden bei Yoga Vidya in Bad Meinberg erwartet. Das Festival bietet mit seinen insgesamt sieben Bereichen ein bisher unbekanntes Erlebnisspektrum. Das Konzept kombiniert Musik, Plantfood, Kunst, Healing, Tanz, Aktivismus und Yoga und ermöglicht jedem Teilnehmer seine einzigartige Festivalerfahrung, frei nach der Überzeugung: „Dein Festival – unsere gemeinsame Xperience“. Tanzen, Meditieren, Schwitzen, lange Nächte, frühes Yoga oder einfach mal ausschlafen und entspannen – hier geht alles, absolut nichts muss!
Die aus der ganzen Welt stammenden Künstler und Yogalehrer kreieren ein Szenetreffen, das sich trotz seiner Größenordnung seinen familiären Charakter erhalten hat. Fans des Festivals pilgern in den kleinen Ort im Teutoburger Wald, weil hier diverse Headliner, Newcomer und Geheimtipps zeigen können, wofür sie wirklich brennen. Ob im Park, unter Sonnensegeln oder auf dem Marketplace – viele Events finden im Freien statt.

In diesem Jahr erweitert sich das Festival und hat ein doppelt so großes Naturgelände zur Verfügung. Platz für noch mehr Ideen, Kreativität, Kunst und Besucher. Auf den Yoga-Areas präsentieren sich mit Simon Park, Sinah Diephold, David Lurey, Julia & Pascal Weis, Tanja Seehofer & Yann Kuhlmann, Kai Treude & Sarah Jasmin Iranpour und Sandra von Zabienski echte Größen des Yin-, Hatha-, Vinyasa Flow-, Jivamukti -, Mantra- & Acro-Yogas. Eines der Highlights wird eine Wellness Party im Badehaus sein – DJ und Sauna inklusive. Jeder kann nach Lust und Laune entspannen, schwitzen, tanzen und planschen, begleitet von Lichtinstallationen und elektronischer Musik.

Fair-Fashion und vegane Kochshows


Bereits 2019 war der erste Fair Wear Catwalk die Überraschung des Festivals. Auch dieses Jahr sind wieder junge Fair-Fashion-Labels dabei, die auf dem Laufsteg ihre nachhaltig und eco produzierte Sport- und Streetwear zeigen. Wer den Lifestyle dieser Szene nach außen tragen möchte, kommt auf dem Marketplace auf seine Kosten. Alle Angebote sind natürlich fairtrade und frei von tierischen Produkten. Hier befinden sich auch die Foodtrucks. Eine Eismanufaktur und eine Kaffeerösterei bieten ihre Leckereien aus regionaler Herstellung biologisch und pflanzenbasiert an. Auch in der Food Area stehen Kulinarisches, Nachhaltigkeit und Gesundheit im Vordergrund. Hier bieten die Headliner der plant-based Foodszene Kochshows an. Björn Moschinski, Nico Rittenau und Kirstin Knufmann sind dieses Jahr auch wieder dabei.

Träger des Festivals ist der Yoga Vidya e.V., ein gemeinnütziger Verein zur Verbreitung des Yoga. Das Festival findet auf dem Gelände seines größten Seminarhauses statt. Deshalb kann nicht nur gezeltet, sondern auch in Ein- und Mehrbett-Zimmern übernachtet werden. Die hauseigene, pflanzliche und biozertifizierte Küche bekocht die Festival-Gäste zweimal am Tag nachhaltig und lecker.
Dabei sein kann man mit dem Kauf eines 3-Tage- oder 5-Tage-Tickets. Schüler, Azubis und Studenten erhalten 50 Prozent Rabatt auf den Normalpreis. Tickets für das Xperience Kids Festival sind separat zubuchbar. Außerdem freut sich das Festival über fleißige Helfer, die gratis dabei sein können. Schnell sein lohnt sich: Bis zum 31. Mai 2020 profitieren „Early Birds“ vom Frühbucher-Rabatt.

Die Tickets sind erhältlich unter:
www.xperience-festival.de
www.yoga-vidya.de

Diesen Artikel teilen

Schreiben Sie einen Kommentar