Raus aus der Komfortzone

Sie spüren, dass es an der Zeit ist, etwas in Ihrem Leben zu verändern? Etwas Neues anzufangen? Andrea Landschof berät Menschen dabei, wie sie ihre verborgenen Talente und Potenziale erkennen und Mut fassen, ihre gewohnte Komfortzone zu verlassen.

Denken Sie gerade intensiv über Ihre aktuelle private und berufliche Lebenssituation nach? Möglicherweise herrscht eine diffuse Unzufriedenheit vor, ohne dass Sie genau wissen, was Ihnen fehlt. Vertrautes passt nicht mehr und das Neue ist noch nicht greifbar.
Was ein gelungenes Leben bedeutet, steht heut jedem frei, selbst zu entscheiden. Doch den meisten Menschen ist gar nicht bewusst, über welche Möglichkeiten und Talente sie verfügen. Oft wissen wir nicht mehr, was wir wollen, weil wir den Kontakt zu den eigenen Bedürfnissen und Impulsen verloren haben. Wir zeigen keine Gefühle, weil diese uns selbst fremd geworden sind und verhalten uns anspruchslos und angepasst. So bewegen wir uns mit angezogener Handbremse durchs Leben. Unsere in uns schlummernden Talente liegen brach.

Das Talent, sein Leben autonom zu gestalten

Talent meint im Volksmund ja in der Regel eine besondere Begabung mit hervorstechenden Merkmalen, die nicht selten geldwerte Vorteile bringen. Es herrscht dabei heute noch der Mythos eines begnadeten Genies vor, dem alles ohne Mühen zufliegt. Wenn ich von Talenten spreche, verbinde ich damit allerdings keine außerordentliche Begabung oder besondere Leis- tungsvoraussetzung einer Person auf einem bestimmten Gebiet.
Es geht nicht um Talente, die sich mit genetischer und sozialisationsbedingter Unterstützung als überdurchschnittliche Fähigkeiten zeigen, die dann durch Übung weiter gefördert werden. So möchte ich Talente nicht verstanden wissen, sondern vielmehr als generelle Anlage und die Befähigung eines Menschen, sein Leben mit all seinen Herausforderungen zu meistern und dabei seine Fähigkeit zu denken, zu fühlen und zu handeln zu nutzen, um stimmige Lösungen zu kreieren.

Befreien Sie sich von innerem und äußerem Druck

Unsere Talententwicklung muss nicht zu etwas Spektakulärem führen, wie etwa zu grandiosen Kompositionen wie die von Mozart. Befreien Sie sich bei der Suche nach Antworten auf die Frage, worin Ihre Potenziale und Talente liegen könnten, von überhöhten Erwartungen und äußerem Druck.
Sprechen wir von Veränderungen und Potenzialentwicklung, hören wir häufig auch von radikalen Kurswechseln, die manche Menschen vollziehen: von der weiblichen Führungskraft, die den Cut wagt und sich als Yogalehrerin selbstständig macht, vom Banker, der sich den langersehnten Traum vom Eventmanager erlaubt und nun Segelkurse auf den Balearen anbietet, von der Frau, die Mann und Kinder zurückgelassen hat, um als Weltenbummlerin sich selbst zu finden. Andrea Landschof

Den ganzen Artikel finden Sie in unserer Ausgabe bewusster leben 1/2019

 

Diesen Artikel teilen

Schreiben Sie einen Kommentar