Sieben Fragen an Veit Lindau

„Alles, woran ich glaube, verändert sich immer wieder“

Veit Lindau, Jahrgang 1969, wirkt seit über zwanzig Jahren als Teacher, Speaker und Autor. Er versteht sich als liebevollen Cultural Provocateur, achtsamen Businesspunk und Freigeist. Er gilt im deutschsprachigem Raum als Experte für eine integrale Selbstverwirklichung des Menschen. Durch mehrere, sehr erfolgreiche Unternehmen und Projekte (Life Trust Akademie, Erfolgswerk, HUMAN TRUST, AkashaDigital) demonstriert er, dass es sehr wohl möglich ist, Authentizität, Sinnhaftigkeit und Erfolg miteinander zu vereinen. Seine Bücher „Heirate dich selbst!“ und „SeelenGevögelt!“ sind Bestseller und Kult. In seinen Vorträgen und Seminaren ermutigt, inspiriert und fordert er heraus. Begegnungen mit ihm verlaufen oft überraschend und interaktiv. Was seine Zuhörer am meisten an ihm lieben, ist seine Authentizität – eine Synthese aus transzendenter Tiefe und menschlicher Bodenständigkeit. In seinen Events erfahren viele Menschen eine bewusste Versöhnung scheinbarer Lebenswidersprüche.

Was hat Sie zuletzt innerlich berührt?
Vor einer Woche durfte ich Zeuge sein, wie sich das Bewusstsein meiner Frau für einige Momente komplett in bedingungsloser Liebe auflöste. Das war ein ungewöhnlich klarer, reiner und stiller Moment. Es war, als wenn die Zeit stehen blieb und ich dieses Wesen vor mir zum ersten Mal voll erkennen durfte.

Wofür lohnt es sich zu leben?
Auf diese Frage darf jeder von uns seine ureigene Antwort finden. Für mich sind es tausend Dinge. Die ganz großen, zum Beispiel die Erfahrung des immer weiteren Erwachens und die damit einhergehende Vertiefung der Liebe. Das kostbare Geschenk, diesen Prozess an der Seite von Weggefährten erleben zu dürfen. Das Eintauchen in die Stille des Lebens. Aber eben auch die „kleinen Juwelen“ des Lebens. Der Gesang einer Amsel am Morgen. Ein Becher heißer Sake. Regen auf der Haut …

Woran glauben Sie?
Daran, dass sich alles, woran ich glaube, immer wieder verändern wird. Denn Glaube beruht auf Worten, und die sind immer begrenzt.

Was ist für Sie Glück?
Ein Wort für sehr verschiedene Erfahrungen. Für die Freude des Teilens. Die Ekstase beim Tanzen. Die Stille in der Meditation. Die Passion im Erschaffen weltlicher Werke.

Welche Eigenschaften an sich schätzen Sie am meisten?
Meine Entschlossenheit, den Menschen in mir wieder und wieder ins Feuer der Reifung zu stellen, um in diesem Leben so tief wie möglich Freiheit und Wahrheit zu erfahren. Die zarte und beschützende Liebe für alle Wesen, die sich zeigt, wenn ich ganz da bin. Der Humor, der es mir möglich macht, das Kleine und das Große, das Dunkle und das Licht in mir und anderen in Frieden zu begrüßen.

Welche Eigenschaften schätzen Sie an anderen Menschen?
Entschlossenheit, dieses Leben zu nutzen, um am anderen Ende so wach wie möglich wieder rauszugehen. Ein Geist, der seine Mitmenschen inspiriert und Felder der Kraft aufbaut. Mitgefühl, Zartheit und Toleranz. Humor, Humor, Humor. Die Fähigkeit, auch in unvollkommenen Stunden das Wunder des Lebens zu feiern. Die Fähigkeit, nebeneinander wach still zu sein.

Was hilft Ihnen, wenn Sie einmal nicht wissen, wie es in Ihrem Leben weitergehen soll?
Früher habe ich die Phasen des Nichtwissens gefürchtet. Jetzt begrüße ich sie. Ich mache mich möglichst weich, halte die Klappe und lausche. Dann wird aus dem Nichts immer, wirklich immer der nächste, frische Impuls geboren. Und was immer guttut … ein Gespräch mit meiner klugen, wilden Frau.

Diesen Artikel teilen

Schreiben Sie einen Kommentar