So können Sie Ihre Dessous-Kollektion aufheitern

Bewusst leben kann den Alltag bereichern. Zum bewussteren Umgang mit dem Leben gehört allerdings auch die Organisation praktischer Dinge im Haushalt. Als kreativer Mensch können Sie dabei Ideen und Konzepte entwickeln, die Ihnen dabei helfen, Ihre Tagesplanung einfacher zu gestalten.

Lustige Motive im Dessous-Bereich

Für viele Menschen bedeutet die Entscheidung, bewusster zu leben, eine große Umstellung. Während in unserer modernen Gesellschaft ein hochkomplexes, durchgetaktetes Leben als normal empfunden wird, kann das bewusste Erleben zu mehr Lebensfreude führen und den Alltag dadurch wesentlich vereinfachen. Häufig beginnt der Tag mit der Auswahl der Garderobe, die meist viel Zeit in Anspruch nimmt, wenn der Kleiderschrank gut gefüllt ist. Die Garderobe zu vereinfachen ist deshalb ein wichtiger Schritt zu einem bewussteren Leben. Bewusst wahrnehmen bedeutet auch, Kleinigkeiten nicht zu übersehen. In Bezug auf die Garderobe sind es vor allem Kleidungsteile wie Unterwäsche oder Socken, die zwar tagtäglich getragen, aber bei der Modeplanung dennoch oft vernachlässigt werden. Insbesondere bei Dessous, die sensibelste Körperpartien verdecken und direkt am Körper anliegen, ist es wichtig, darauf zu achten, dass das Material hautsympathisch ist. Die Stoffe sollten atmungsaktiv und feuchtigkeitsabweisend sein und dürfen keine hautreizenden Inhaltsstoffe enthalten. Zu den Merkmalen guter Dessous zählen Elastizität und Spannkraft. Zur Herstellung von Dessous werden traditionell Materialien wie Seide, Viskose, Wolle und Baumwolle verwendet. Darüber hinaus kommen auch Kunstfasern wie Nylon und Polyester zum Einsatz. Wenn Sie Ihre Dessous-Kollektion aufheitern und nicht nur langweilige Farben wie Weiß oder Grau tragen wollen, können Sie Frauen Höschen in modernen Farbtönen und mit bunten Motiven in Betracht ziehen. In Verbindung mit natürlichen Fasern ergibt sich ein angenehmes Tragegefühl. Inzwischen findet man klassische Unterwäsche sowie lustige und originelle Modelle auch online wie bei dedoles.de. Damit Dessous wie eine zweite Haut sitzen, ist es wichtig, auf die richtige Größe zu achten. Unterwäsche sollte niemals zu eng sitzen. Eine Größe größer ist im Zweifelsfall die bessere Wahl. Es empfiehlt sich, darauf zu achten, dass nichts einschneidet oder verrutscht. Ein Outfit wirkt wesentlich besser, wenn das “darunter” stimmig ist.

Originelle Designs können einen konservativen Look aufwerten

Manchmal fällt es nicht leicht, eine Entscheidung zu treffen. Auch wenn es gut zum alternativen Lebensstil passt, ist es unhygienisch und ungemütlich, in Schuhen keine Socken oder Strümpfe zu tragen. Mit Tipps, die das Leben einfacher machen, lassen sich solche Situationen oft entschärfen. Socken halten die Füße warm und können vor Blasen schützen. Außerdem erfüllen Socken noch einen weiteren Zweck, denn sie fördern die Luftzirkulation und wirken damit der Schweißbildung entgegen. Dabei müssen die Füßlinge nicht langweilig aussehen. Verrückte Socken mit einzigartigem Design können vielseitig kombiniert werden und werten auch einen konservativen Businesslook optisch auf. Entgegen einer weit verbreiteten Meinung sind fusselnde Strümpfe kein Zeichen für mangelnde Qualität, sondern zeigen, dass natürliche Fasern wie Baumwolle bei der Herstellung verwendet wurden. Dieser Effekt, der auch Pilling genannt wird, tritt bei Socken meist an Zehen und Ferse auf. Damit Socken bequem sitzen, sollten Sie darauf achten, dass diese an der Zehennaht nicht drücken und kein einschneidendes Bündchen haben. Meist sind Socken relativ pflegeleicht und können in der Waschmaschine gewaschen werden. Lediglich Socken mit einem Wollanteil von mehr als 80 Prozent sind meist nicht für die Maschinenwäsche geeignet. Um Pflegefehler zu vermeiden und dafür zu sorgen, dass die Socken weich und anschmiegsam bleiben, sollten Sie die Pflegehinweise auf dem Etikett beachten.

foto: Dedoles

Diesen Artikel teilen

Schreiben Sie einen Kommentar