Sonne im Herzen

Heilsames Malen – Ein spiritueller Weg zu dir selbst

Malen ist Schöpferkraft pur. Es macht Freude, führt zu Selbstliebe und wahrem Vertrauen in dich selbst. Intuitiv Malen bedeutet, es aus dem Herzen und der Gefühlswelt heraus zu tun und den Verstand immer weiter in den Hintergrund wandern zu lassen. Es lehrt dich, deine Lebensaufgabe zu erkennen, innere Heilung zu erfahren und dich persönlich weiterentwickeln zu können.
„Mein“ intuitives Malen ist eine herzlich-kraftvolle Kombination aus Lebensfreudemalen mit ganzheitlichen und kunsttherapeutischen Methoden, Energiearbeit und Bewusstseinserweiterung, um dir aus deiner persönlichen Geschichte ein Leben mit Sinn und Freude aufbauen zu können. Alles was du brauchst ist Vertrauen in deine Intuition, Ehrlichkeit zu dir selbst und den Mut bedingungslos „Ja“ zu dir zu sagen!

AUSBILDUNG ZUM INTUITIVEN MALCOACH
• Du lernst die versteckten Botschaften deiner Bilder zu entschlüsseln!
• Du findest deinen eigenen Mal- und Lebensstil!
• Deine echten Stärken zu kennen zeigt dir, was dein Herzbusiness ist!
• Du erlernst die Sprache: BILD → ECHTES LEBEN. Deine Transformation kann beginnen.
• Malen macht deine Bedürfnisse sichtbar. Fülle sie mit der heilenden Energie der Farben & Symbole!

EINE BERUFUNGAUS SICHT DER LIEBE
Die Arbeit als Malcoach mit der wohlwollenden Absicht im Sinne eines guten Miteinanders ist sehr wertvoll. Es birgt große Verantwortung in sich, mit Menschen und ihren Gefühlen respektvoll umzugehen. Jeder hat schon einen Weg hinter sich! Wir wissen nie, wie es tief im Herzen eines Menschen wirklich aussieht. Mit viel Feingefühl lernst du über das Medium Bild zu kommunizieren, um dich und deine Kunden in ein befreites und selbstbestimmtes Leben begleiten zu können.

Doreen Gündel

… ist Kunst­therapeutin in Bayern, malt mit Erwachsenen und bildet sie in ­ganzheitlichen, entwicklungspsychologischen und kunsttherapeutischen Methoden aus. In der KidsKunst-Werkstatt lehrt sie mit viel Liebe Kindern Malen & Yoga.
www.sonnen-kunst.de

en ganzen Artikel finden Sie in unserer Ausgabe bewusster leben 4/2020

Diesen Artikel teilen

Schreiben Sie einen Kommentar