Stress lass nach mit Judith Becherle

Mit ätherischen Ölen entspannt durch das Jahr: Fühlen Sie sich oft unruhig, gestresst oder angespannt und kämpfen mit Schlafstörungen? Wenn ja, dann können ätherische Öle kleine Wunder bewirken. Sie beruhigen den Geist und helfen dem Körper, schneller zu entspannen.

Reine ätherische Öle sind die pure Kraft der Natur, und sie können so vieles. Mit hochwertigen Ölen können Sie schon den ersten Anzeichen von Stress und Erschöpfung ohne viel Aufwand, mit wenigen Tropfen nebenwirkungsfrei und sanft entgegenwirken.


Großartig bei Stress und Überforderung: Zitrusöle


Zitrone, aber auch Grapefruit, Bergamotte und Geranie sind Anti-Stress-Öle. Sie wirken entspannend und stimmungsaufhellend. Muskatellersalbeiöl besitzt die Fähigkeit, Spannungen abzubauen und nervlichen Belastungen entgegenzuwirken. Besonders bei PMS und Wechseljahrsymptomen kann dieses Öl seine Stärken entfalten. Lavendelöl gilt als Klassiker zum Abbau von mentalem und körperlichem Stress und Anspannung. Es wirkt aber auch bei Schmerzen, Migräne, Allergien, Bluthochdruck und zur Wundheilung und Schlafförderung.

Judith Becherle coacht und berät seit Jahrzehnten Menschen in stressenden Lebenssituationen. Sie gehört inzwischen zu den erfahrensten Coachs in ihrer Branche und kombiniert tiefenwirksame, systemische und therapeutische Verfahren mit Aromatherapie und einer Öl-Massage-Technik. Diese sanfte Einarbeitung von Ölen entspannt, vitalisiert und balanciert Körper, Geist und Seele aus. Sie arbeitet parallel in einer Klinik und eigener Praxis, hält Vorträge z.B. zu Resilienz, Mentaltraining, Aromatherapie, ist Autorin und leitet Retreats und Trainings.

Judith Becherle

Infos unter: www.judith-becherle.de oder info@judith-becherle.de

Diesen Artikel teilen

Schreiben Sie einen Kommentar