Tipp
0 Mensch, ärgere dich nicht!

In puncto Ärger, Aggressivität und Wut heißt es oft: „Lass es raus!“ Man kann seinen Ärger nicht ständig herunterschlucken oder in sich hineinfressen. Dem steht die ebenso vertraute Aufforderung gegenüber: „Beherrsch dich mal!“ Welche der beiden Maximen gilt denn nun?

Tipp
0 Ganz bei mir – Genieße den Moment!

Unser Verstand ist unablässig damit beschäftigt, das eigene Erleben und Fühlen zu benennen, zu bewerten und zu vergleichen. Dieser Vorgang verhindert, dass wir den unmittelbaren Augenblick erleben. Diese Übung versucht uns diesen Umstand klar zu machen und ein reines Erleben ohne verstandesmäßige Bewertungen zu vermitteln

Tipp
0 Der Stimme meines Herzens trauen

Wenn wir in Kontakt mit unserem Herzen sind, werden wir Teil eines mächtigen Energiefelds, das nicht nur unser eigenes Leben vertieft, sondern uns zugleich mit den Menschen um uns herum auf unmittelbare Weise verbindet.

Tipp
0 Weil ich mich liebe

Selbstliebe ist eine wichtige Übung. Wenn du dich liebst, dann erlaube du dir immer wieder diejenigen Dinge in deinem Alltag, die dir Spaß machen. Immer öfter. Und bewerte sie nicht. Lerne, solche Dinge auch gern allein zu tun.

Tipp
0 Aktiviere dein inneres Kind

Wenn du dich in Situationen erlebst, in denen sich Begrenzungen von “Ich kann nicht” oder “Ich bin dazu nicht fähig” erlebst, dann schenk dir mit dieser Übung einen Moment, um dich neu auszurichten.

Tipp
0 Heute bin ich glücklich

Zum Glücklichsein gehört das bewusste Genießen von Freude und Lustgefühl. Schärfe heute und auch die ganze Woche deine Sinne durch bewusstes Genießen von kleinen Alltäglichkeiten.

Tipp
0 Schnelle Freuden an grauen Tagen

In akuten Krisen hilfst du dir selbst mit gesundem Egoismus. Sorge jetzt besonders gut für dich und mache viele kleine schöne Dinge – nur für dich. Gerade wenn wir unter Stress stehen und Sorgen haben, vergessen wir leicht, was uns Freude bereitet und wie wir uns auf die Schnelle etwas Gutes tun können.

Tipp
0 Keep cool

Wenn die Zeiten turbulent sind, kannst du mit dieser Übung in wenigen Minuten deinen Kopf leer machen und zu mehrt Klarheit, Besonnenheit und Seelenruhe finden.

Tipp
0 Lerne “Nein” zu sagen

Wie oft denkst du bei Anfragen: »Nein, das will ich nicht tun«, und dann machst du den Mund auf, und heraus fällt ein »Ja«? Wenn du oft Dinge machst, die du eigentlich nicht machen willst, dann hilft dir unsere kleine Übung vielleicht beim nächsten Mal, wenn es wieder einmal darum geht, dass du eigentlich »Nein« sagen wolltest .

Tipp
0 Und Tschüß, alte Verletzungen!

Wenn du belastende Gefühle loslassen willst, dann gib ihnen den Raum, der ihnen zusteht. Stelle sie einige Wochen lang ganz in den Mittelpunkt deiner Aufmerksamkeit. Allerdings nur für eine begrenzte Zeit am Tag. Hier gibt’s die passende Übung dazu.

Tipp
0 Glaub an dich

Schau liebevoll auf dich selbst. Du bist wundervoll und einzigartig. Ja, du bist vollkommen. Manchmal vollkommen verrückt, aber das gehört auch dazu. Du bist du. Und wenn du dich selbst erkannt hast und dich selbst zu lieben beginnst, dann wirst du das Vergleichen im Außen nicht mehr brauchen. Genau in dem Moment hast du nämlich deinen Wegweiser (wieder) gefunden.

Tipp
0 Fernweh – schnell weg oder kurz innehalten?

Wer kennt es nicht, dieses starke Gefühl, dass uns immer mal wieder beschleicht, uns in die Ferne und ins Exotische zieht, weg vom Schreibtisch, weg vom alten Trott, weg vom gegenwärtigen Ich? Aber was steckt eigentlich genau dahinter? Und wie begegnet man dem Fernweh? 

Tipp
0 20 Jahre bewusster leben am 20. Juli 2018 in Konstanz

Haben Sie am 20. Juli 2018 schon etwas vor? Noch nicht? Dann feiern Sie mit uns den 1. bewusster-leben-Tag in Konstanz am Bodensee. Es erwarten Sie interessante Vorträge und ein Workshop zu den Themen: Entschleunigen, Loslassen und Heilen. Lassen Sie sich überraschen und buchen Sie noch heute Ihr Ticket.

Tipp
0 Seien Sie dankbar!

Wenn wir die Dankbarkeit in unserem Leben zu einer bestimmenden Geisteshaltung machen, werden wir gesünder und glücklicher. Um davon profitieren zu können, müssen wir uns angewöhnen, alle Ereignisse und Umstände wahrzunehmen, die der Anerkennung wert sind, sie auszusprechen und mit anderen zu teilen.

Tipp
0 Stress beeinflusst unser Gewicht

Fühlen wir uns gestresst, schüttet unser Körper Stresshormore aus, darunter auch Cortisol. Er versetzt unseren Körper in Alarmbereitschaft, indem es dafür sorgt, das der Blutzuckerspiegel (Glukosespiegel) steigt.

Tipp
0 Das Gute an schlechten Tagen

Sie kennen das sicherlich auch: An manchen Tagen steigt man schon morgens mit dem falschen Fuß auf, verpasst den Bus, trifft auf einen streikenden Drucker im Büro und auf dem Heimweg regnet es in Strömen und der Regenschirm liegt zu Hause.

Tipp
0 Sesam hemmt Allergien

Eine Portion Sesammus (auch „Tahin“ genannt) liefert vier- bis fünfmal so viel Kalzium wie Quark. Das macht starke Knochen und Zähne, kann aber noch mehr.

Tipp
0 4 Tipps für Minimalisten

Wir bilden uns ein, wir könnten erst dann Minimalisten werden, wenn in unserem Leben ein wenig Ruhe eingekehrt ist. Doch genau andersherum wird ein Schuh daraus.

Tipp
0 Cashewkerne gegen Gallensteine

Je mehr gesättigte Fettsäuren (aus tierischen Lebensmitteln) und Transfettsäuren (Kekse, Pommes, Fertignahrung) wir zu uns nehmen, desto schlechter ist die Qualität des Cholesterins.

Tipp
0 Protein-Booster Lupine

Studien haben gezeigt, dass das Lupinenprotein den Cholesterinspiegel zu senken vermag. Und weil man mit Lupinenmehl beim Backen Eier einsparen oder sogar ersetzen kann, eignet es sich zur Vorbeugung von Arteriosklerose.

Tipp
0 Mandeln für neue Energie

Sie sind pure Energie und sollten nach Krankheitsphasen unbedingt auf dem Speiseplan stehen – oder einfach, um die eigene Leistungsfähigkeit zu erhalten. Denn reichlich Vitamin B2 unterstützt den Energie- und Eiweißstoffwechsel.

Tipp
0 Reden allein ist kein Allheilmittel

Drüber reden hilft, heißt es bei Problemen und Seelenschmerz. Aber muss man immer alles besprechen? Was wenn wenn es gar nichts bringt, zu grübeln und die eigene Psyche bis in die hinterletzte Ecke zu durchleuchten?

Tipp
0 Multitalent Kokos

Eine ausgewogene und gesunde Ernährung spielt eine immer größere Rolle und die Bedeutung hochwertiger Produkte wächst stetig. Das gilt auch für Kokosprodukte, die derzeit einen regelrechten Boom erleben.

Tipp
0 Karotten-Ingwer-Gemüse

Einen Ort zu haben, an dem wir uns behütet und geschützt fühlen, trägt ganz entscheidend zu unserem Wohlbefinden bei . Als Kind bauten wir uns eine Höhle aus Decken, um uns in deren Schutz zurückzuziehen.

Tipp
0 Echt sein – Ich bin ich.

Vielleicht fragen Sie sich auch manchmal, wie Sie bei all der Flexibilität und Veränderungsbereitschaft, die der moderne Alltag einfordert, noch Sie selbst bleiben können. Denn genau das ist ja die tiefste Sehnsucht von uns allen: Authentisch zu sein, echt zu sein, der Mensch zu sein, der wir wirklich sind.

Tipp
0 Rosenöl selbstgemacht

Wer weiß schon, was so alles in gekauften Körperöle enthalten ist? Unser Tipp deshalb: Machen Sie sich Ihr Körperöl doch einfach mal selbst. Wir haben das Rezept dafür.

Tipp
0 Die 7 Schlüssel zur Stärkung hochsensibler Frauen

Smartphones haben unser Leben auf den Kopf gestellt. Wir reden nicht mehr, wir chatten. Wir fühlen nicht mehr, wir liken. Viele Menschen sind überfordert vom Anspruch, ständig kommunizieren, zu antworten, zu reagieren. Höchste Zeit, die Reißleine zu ziehen und wieder in Kontakt zu treten mit sich selbst und den eigenen Wünschen.

Tipp
0 Wir reden nicht mehr, wir chatten.

Smartphones haben unser Leben auf den Kopf gestellt. Wir reden nicht mehr, wir chatten. Wir fühlen nicht mehr, wir liken. Viele Menschen sind überfordert vom Anspruch, ständig kommunizieren, zu antworten, zu reagieren. Höchste Zeit, die Reißleine zu ziehen und wieder in Kontakt zu treten mit sich selbst und den eigenen Wünschen.

Tipp
0 Schlaue leben länger

Gibt es eine Relation zwischen Intilligenzquotienten und langer Lebensdauer? Oder umgekehrt: Sterben weniger intilligente Menschen früher als andere?

Tipp
0 150 Minuten Bewegung pro Woche

Unser Arbeitsalltag ist vollgepackt mit Terminen – da bleibt kaum Zeit für so viel Sport, wie wir das gerne hätten. Deshalb versuchen viele am Wochenende das sportliche Pensum nachzuholen.

Tipp
0 Yoga-Übung: Geöffneter Vierfüßler

Kommen Sie n den Vierfüßlerstand: Hände schulterbreit aufstellen, die Finger weit auffächern und die Knie hüftweit aufsetzen. Der Kopf bleibt in Verlängerung der Wirbelsäule ausgerichtet. Schulterblätter sanft zurückziehe…

Tipp
0 Sie müssen nicht immer stark sein!

Sie können heute damit beginnen, sich selbst bedingungslos anzunehmen. Wenn Sie an sich “negative” Eigenschaften beobachten, nehmen Sie diese liebevoll an. Gehen Sie nicht zu hart mit sich ins Gericht. Entwickeln Sie Mitgefühl für Ihren eigenen Weg.

Tipp
0 Lesen als Medizin

Machen Sie Platz in der Hausapotheke: Neben Pflastern, Medikamenten und Tee sollte darin auch ein gutes Buch nicht fehlen. Denn laut einer Umfrage unter Menschen ab 14 Jahren sind Bücher gleich nach dem Tee am hilfreichsten…

Tipp
0 Gesunde Schokolade

Schokoladenliebhaber haben es ja schon immer gewusst: Regelmäßige Schokolade zu essen, reduziert das Risiko für Diabetes und Herzinfarkt. Und es ist gut für Gehirn. So ergab auch die aktuelle Auswertung einer Langzeitstudie der University of Maine.

Tipp
0 Schau liebevoll auf dich

Oft vergleichen wir uns mit anderen Menschen, weil bei ihnen angeblich dies und das besser oder schöner ist. Aber was geschieht eigentlich, wenn wir uns vergleichen? Wir fühlen uns dann klein, weil wir uns selbst nicht so akzeptieren, wie wir sind. Das muss aber nicht sein.

Tipp
0 Sie haben mehr Zeit, als Sie denken!

Bei 46 Jahren liegt die durchschnittliche Tiefpunkt der Lebenszufriedenheit. Das haben verschiedene wissenschaftliche Studien ergeben. Die Zufriedenheitskurve des erwachsenen Lebens hat nämlich eine U-Form: Sie fängt oben an in jungen Jahren, sinkt dann ab und schwingt sich im Alter wieder empor.

Tipp
0 Mit Düften heilen! So hilft uns die Natur

Düfte können unsere Stimmungen und unser Wohlbefinden nachhaltig beeinflussen. Sie wecken Gefühle, die der Verstand nicht kontrollieren kann und haben eine tiefgreifende Wirkung auf Körper, Emotionen und Gehirn. Sie können unsere Lebenfreude und Vitalität steigern.

Tipp
0 Hallo wach!

In dieser Jahreszeit passiert es öfter: Man muss sich ein Gähnen verkneifen, obwohl der letzte Kaffee noch gar nicht so lange her ist. Doch um sich im Winter wach zu halten, müssen wir uns nicht unbedingt auf Kaffee beschränken. Denn es gibt jede Menge leckere Alternativen…

Tipp
0 Glücksnuss

Gerade in der immer noch dunklen Jahreszeit neigen wir zu Niedergeschlagenheit und Antriebslosigkeit. Was dagegen hilft? Cashewkerne! Die hellen, leicht gebogenen Nüsse liefern vergleichbare Mengen an Tryptophan wie Kakao. Diese Aminosäure ist der Ausgangsstoff für Glückshormone im Gehirn.

Tipp
0 Sich selbst in den Arm nehmen!

Vielleicht schaukeln Sie sogar vor und zurück, um sich zu beruhigen, so wie Ihre Eltern Sie geschaukelt haben, als Sie noch ganz klein waren. Wenn Sie sich also verunsichert oder einsam fühlen, dann umarmen Sie Ihren Oberkörper und drücken sich ein bisschen oder streicheln mit den Händen ein wenig Ihre Oberarme, so als wäre Ihnen kalt.

Tipp
0 Die 10 besten Selbstcoaching-Strategien: Gut für sich selbst sorgen!

Haben Sie sich im vergangenen Jahr häufig durch den Alltag gekämpft und dabei zu wenig Rücksicht auf sich selbst genommen? Wäre es nicht an der Zeit, im neuen Jahr liebevoller und freundlicher mit sich selbst umzugeben?

Psychologische Studien belegen: Wer gut für sich selbst sorgt, erholt sich schneller von Lebenskrisen, neigt weniger zu Ängsten und Depressionen und verfügt über mehr Selbstvertrauen.