Umarme deine Einzigartigkeit

Es gibt einen Ort, an dem die Liebe alles heilt und wir uns mit unseren tiefsten Sehnsüchten verbinden: unser Seelen-Zuhause. Katja Kramer verrät, warum jede und jeder eine einzigartige Aufgabe im Leben hat und warum es dafür wichtig ist, sich mit der eigenen Seele zu verbinden.

Wir träumen von einem Leben, das von mehr Menschlichkeit und Tiefe geprägt ist und in dem wir sein können, wer wir wirklich sind. Aus der Alltagsmaschinerie auszusteigen und diesen Wünschen nachzuspüren ist jedoch gar nicht so einfach. Woher weiß ich denn überhaupt, was ich wirklich will und welches Leben zu mir passt? Für Katja Kramer liegen die Antworten auf diese Fragen an einem tiefen Ort in uns selbst, den sie als unsere Seelenheimat bezeichnet. Sie ist überzeugt: Wenn wir beginnen, uns mit ihr zu verbinden, können alte Verletzungen heilen und neue Wege sichtbar werden. Und dann sind wir auch in der Lage, ein Leben nach den Werten zu führen, die uns glücklich machen. Denn du bist mit einem ganz bestimmten Plan auf diese Erde gekommen. Bist du bereit, dich mit Katjas Urgesängen zu erinnern und deine ureigene Mission oder deine Aufgabe auf Erden zu aktivieren?

„Unser Potenzial ist nicht auf den Wegen zu finden, auf denen die Massen entlanggehen. Unser Potenzial liegt dort, wo wir täglich neu unsere eigenen Pfade spüren,“ so Katja Kramer. Schon seit ihrer Kindheit ist die Autorin hochsensitiv, hellfühlend und hellhörend. Nach mehreren Schicksalsschlägen verstand sie: Ich bin nicht hier, um mich selbst abzulehnen, sondern um meine Seelenaufgabe zu leben und mein Potenzial mit anderen Menschen zu teilen. In unserem Gespräch erklärt sie, warum es für uns alle wichtig ist, unserer inneren Stimme zu folgen.

Katja, wann und woran haben Sie gemerkt, dass Sie „anders“ sind?
Da gab es viele Momente in meinem Leben. Schon als kleines Kind fühlte ich mich irgendwie fremd in dieser Welt. Ich hatte zwar ein wundervolles Umfeld, doch in mir war immer schon diese Sehnsucht nach dem „Mehr“. Ich wollte stets nach dem Sinn des Lebens forschen. So fühlte ich schon damals, dass es „mehr“ um uns herum gibt. Früh hatte ich den Kontakt zu Engeln. Doch lange habe ich ihn nicht zugelassen und sogar abgelehnt. Ich wollte ja gar nicht anders sein. Auf einer Auslandsreise kam dann die Wende und ich musste einfach auf diese sehr klaren Botschaften, die mir gesandt wurden, hören. Diesen Weg beschreibe ich in meinem Buch „Der Ruf deiner Seelenheimat“.

Zum Weiterlesen: Katja Kramer, Der Ruf der Seelenheimat, GU, 19,99 Euro

Das ganze Interview finden Sie in unserer Ausgabe bewusster leben 1/2022

Diesen Artikel teilen

Weitere Beiträge

Halt doch mal die Zeit an!

Christa Spannbauer gibt Ihnen für jeden Wochentag einen Impuls der Achtsamkeit, der Sie darin unterstützen soll, sich auf das Positive auszurichten und die eigenen Ressourcen zu stärken.

Aus Liebe zu mir

Komme ich wirklich im Alltag auf meine Kosten? Oder kommen alle anderen vorher dran? Warum es gesund ist, den eigenen Weg zu gehen und sich selbst mehr zu erlauben.

Schreiben Sie einen Kommentar