Ungetrübte Freude durch nachhaltige Geschenke

Geschenke sollten einmalig und vor allem persönlich sein. Wenn solche Zuwendungen von Herzen kommen, spielt der materielle Wert eine untergeordnete Rolle. Immer wichtiger wird aber das Thema Nachhaltigkeit. Verschwendung ist nicht mehr sexy. Kein Wunder, hören wir doch jeden Tag in den Nachrichten, wie ernst es um unsere Umwelt steht. Ökologische Essenskörbe, Bücher vom lokalen Buchhändler oder fair hergestellte Bekleidung: Die Auswahl an nachhaltigen Geschenkideen ist groß. Verschenken Sie ungetrübte Freude, ohne dass dies vom Beschenkten falsch verstanden wird. Denn Ökologie und Eleganz schließen sich keineswegs aus. Ganz im Gegenteil.

Ja, ein Reisegutschein ist eine tolle Sache. Auch Tickets für einen Besuch des nächsten Motorsportereignisses versprechen sicherlich ein unvergessliches Erlebnis. Und natürlich sollten Sie vor allem das verschenken, was auch sicherlich zu strahlenden Augen beim Auspacken führt. Das erreichen Sie aber durchaus auch mit nachhaltigen Geschenken. Absolut angesagt und nachhaltig zu gleich ist z. B. Bekleidung aus nachhaltiger Herstellung – sog. „grüne Mode“.

Ob Weihnachten, Hochzeit oder Geburtstag: Nachhaltigkeit ist angesagt

Vermutlich gibt es wenige Menschen, die keine Schokolade mögen. Und mal ehrlich: Auch Sie haben sicherlich schon sehr häufig schokoladige Geschenke verteilt, ob in Form von Weihnachtsmännern, Pralinen oder den berühmten Katzenzungen. Probieren Sie es einfach mal mit Bio-Schokolade aus fairem Anbau. Schmackhaft und ohne schlechtes Gewissen: Ihr Gegenüber wird sich freuen! Kommen wir einmal zum Thema Reisen: Zwar nicht als ökologischstes Hobby gefeiert, sind Touren durch die Welt doch so bereichernd. Und man kann sie so nachhaltig wie möglich gestalten: Zum Beispiel mit einem rein ökologischen Reise-Set, bestehend aus:

Von Glasstrohhalmen und Kork-Geldbörsen

Sie kennen jemanden, der gerne Cocktails serviert? Sie wissen von den Umweltproblemen durch Plastikstrohhalme? Dann schlagen Sie die berühmten zwei Fliegen mit einer Klappe und verschenken Sie elegante Glasstrohhalme. Diese sind nicht nur praktisch, sondern auch schick und nachhaltig. Auch werden Sie erstaunt sein, wie viel sich aus Kork herstellen lässt. Sogar praktische Geldbörsen werden aus dem nachwachsenden Rohstoff gefertigt, teilweise mit Innenverkleidung aus recycelten Plastikflaschen. Ebenfalls eine schöne Geschenkidee für die umweltbewusste Dame von Welt: Handtaschen aus 100 % veganem Material. Weitere Ideen:

  • Bücher von lokalen Buchhändlern
  • Esskörbe mit ökologisch produzierten Lebensmitteln
  • Ökologische Pflege- und Beautyprodukte

Auch Schmuck kann ökologisch sein

Gold, Silber und Kupfer werden unter teilweise sehr prekären Bedingungen in Minen gefördert. Leider gehört klassischer Schmuck daher zumindest was die Herkunft angeht nicht zu den ökologischsten Geschenkideen. Verständlich, dass Sie darauf trotzdem nicht verzichten möchten. Zumal Schmuck auch nachhaltig produziert werden kann. Es gibt sogar für Gold mittlerweile eine Fairtrade-Zertifizierung. Hier garantiert der Produzent, dass das Edelmetall unter fairen Bedingungen gefördert wird und die Minenarbeiter eine angemessene Bezahlung erhalten. Manche Hersteller edler Accessoires kommen gar komplett ohne diese Förderung aus und beziehen ihre Rohstoffe aus Industrieabfällen. Natürlich schadstofffrei werden übergebliebene Metalle recycelt und zu schönem Schmuck verarbeitet. Für Sie heißt das: Freude verschenken und die Welt ein bisschen sauberer machen.  

Diesen Artikel teilen

Weitere Beiträge

Einfach plastikfrei leben

Wer sich für eine bewusste Lebensweise entscheidet, merkt bald, dass es dabei nicht nur um sich selbst, sondern auch um einen achtsamen Umgang mit unserem Planeten geht.

Tierisch heiß!

Nicht nur wir Menschen leiden unter dem Klimawandel, auch die Tiere sind stark betroffen. Wie Eisbär, Koala und Co. unter dem Klimawandel leiden und was wir im fernen Europa dagegen tun können.

5 Tipps für ein erholsames und gesundes Wohnen

Die eigenen vier Wände sind für jeden Menschen ein Ort des Rückzugs und der Ruhe. Gerade in der heutigen und von Hektik geprägten Zeit, braucht es ein Zuhause, welches als Oase den Körper und Geist erholt. Umso wichtiger ist es, das Eigenheim so zu gestalten, dass Sie sich wohlfühlen und entspannen können.

Schreiben Sie einen Kommentar