Urlaubsglück!

Dass „biologisch“ nicht gleich „anders“ und „nachhaltig“ nicht gleich „Verzicht“ bedeuten muss, das beweist der theiner‘s garten, das erste Biohotel im Meraner Land.

Das theiner’s garten scheint mit seiner grünen Umgebung verwachsen zu sein. Weinreben ranken sich um die luftigen Balkone, die Terrasse im ersten Stock hat man in eine 300 qm große, duftende Kräuteroase verwandelt und das Kneippbecken läuft wie ein Bach vom Haus durch den Garten, um in einen kieselgesäumten Zierteich zu münden.
Das Biorefugium nahe Meran ist durch und durch naturverbunden. Das begann schon mit der Bauweise nach rein ökologischen Maßstäben und damit entsprechend der nachhaltigen Lebensphilosophie der Seniorchefs Myriam und Walter Theiner, die zu den Bio-Pionieren Südtirols gehören. Da verwundert es nicht, dass in ihrem 4-Sterne-Superior-Haus nur qualitativ hochwertige, biologische Lebensmittel in die Töpfe und auf den Tisch kommen. Dafür bürgt die Seniorchefin persönlich: „Unser Haus steht für grünen Luxus. Da möchte ich natürlich wissen, welche Produkte in unserer Küche verarbeitet werden. Unsere Lieferanten und Produzenten kenne ich daher alle persönlich.“

Obst bekommen die Gäste während der Erntesaison von Sohn Ingo, der den Bauernhof gleich nebenan bewirtschaftet. Bei regelmäßigen Führungen am Hof und in der eigenen Biobrennerei geben die Theiners Einblick in den Ablauf und die Produktion im biodynamischen Anbau; und jeder der mag, kann ganz für sich durch die Obstwiesen schlendern.
Zeit für sich und zum Runterkommen finden: im theiner’s garten SPA ist dies ein Leichtes. Ganze 1000 m² bieten viel Platz für Entspannung: ein Innenpool, 12 Meter lang, und ein Außenschwimmbad mit einer Länge von 17 Metern. Die finnische Sauna, ein Dampfbad und die Bio-Kräutersauna laden zum Kraft schöpfen ein. Herrlich! Und wer es lieber aktiver mag, der begleitet am besten Hausherrn Walter bei einer geführten Wanderung durch die Südtiroler Bergwelt. Und weil alle Zimmer elektrosmogarm, lärmgeschützt und mit duftendem Zirbenholz gestaltet wurden, schläft man nachts so erholsam wie selten.

Infos und Buchung:
www.theinersgarten.it

Diesen Artikel teilen

Schreiben Sie einen Kommentar