Vitamin D macht unser Immunsystem stark und glücklich

Jahr für Jahr das Gleiche!

Fühlen Sie sich im Winter auch oft müde und schlapp? Fehlt Ihnen der Antrieb? Sind Sie jetzt besonders anfällig für Infektionen? Und eine laufende Nase gehört zu Ihrem Alltag? Dann wird es höchste Zeit, dass Sie Ihren Vitamin D Spiegel genauer unter die Lupe nehmen! Denn die jährlich wiederkehrende Grippewelle in den Wintermonaten wird oft auf einen mangelnden Vitamin D Spiegel zurückgeführt.
Fakt: Wussten Sie, dass  60 % der Deutschen im Winter zu niedrige Vitamin D Werte aufweisen?

Was macht Vitamin D für uns so wertvoll?

Wir benötigen Vitamin D vor allem für unsere Gesundheit und unser Immunsystem. Es sorgt dafür, dass der Körper dazu in der Lage ist, Infektionen zu bekämpfen. Wie das geht? Vitamin D stimuliert unsere Abwehrmechanismen und stärkt somit unser Immunsystem nachhaltig.

Was passiert, wenn wir zu wenig Vitamin D tanken?

Ein Vitamin D Mangel führt unweigerlich zu einem geschwächten Immunsystem. Dadurch sind wir anfälliger für Viren und Bakterien. Gerade im Winter haben Viren sowieso schon bessere Karten, da sie das kalte Wetter lieben. Kommen dann noch gereizte Schleimhäute durch intensives Heizen dazu, haben sie ein leichtes Spiel.
Fakt: Vitamin D gilt als das Sonnenschein-Vitamin. Je dunkler es draußen wird, desto mehr strebt der Körper nach Sonne!

Wieso haben überhaupt so viele von uns einen Vitamin D Mangel?

Es ist nicht möglich, seinen Bedarf an Vitamin D ausschließlich über die Nahrung zu decken. Denn wie allseits bekannt, können wir Vitamin D fast nur mithilfe von Sonnenstrahlen bilden. Besonders im Winter ist das aber aus unterschiedlichen Gründen nicht möglich. Wenn es draußen kalt ist, halten wir uns gerne drinnen im Warmen auf. Des Weiteren hat die Sonne im Winter in unseren Breitengraden aufgrund ihrer Winkeleinstellung einfach weniger Kraft und zu allem Übel, gibt es im Winter einfach viel weniger Sonnenstunden. Wir befinden uns also in einem typischen „Vitamin D-Mangelland“
Fakt: Wussten Sie, dass Sie sogar im Sommer einen Mangel haben können? Lange Arbeitszeiten, Sonnencreme und ein bereits bestehender starker Mangel führen dazu, dass wir unsere Vitamin D Speicher nicht richtig auffüllen können.
Tipp: Lassen Sie Ihren Vitamin D Spiegel jetzt testen!

Wie können wir unseren Vitamin D Spiegel nun aufrechterhalten und bei Mangel wieder auffüllen?

Tanken Sie Sonne so oft es möglich ist! Ist dies nicht der Fall – beispielsweise im Winter – füllen Sie Ihren Vitamin D Spiegel mithilfe von Nahrungsergänzung auf und beugen Sie so einem Mangel vor. Da Vitamin D ein fettlösliches Vitamin ist, sollte es immer entweder mit etwas Fett/Öl aufgenommen oder in flüssiger Form (in Öl gelöst) eingenommen werden.
Die hochdosierten Vitamin D3 Tropfen von Herbano enthalten 5.000 I.E. pro Tropfen. Das Vitamin D3 ist hier bereits  in hochwertigem Arganöl  gelöst und kann daher direkt vom Körper verwertet werden. Das praktische 15 ml Fläschchen ist so klein und handlich, dass es in jede Handtasche passt. So haben Sie Ihren Sonnenschein immer mit dabei.

Somit heißt es für Sie: Jetzt flüssige Sonnenstrahlen tanken und der Grippewelle vorbeugen!

Entdecken Sie mehr von Herbano auf: www.herbano.com

Diesen Artikel teilen

Schreiben Sie einen Kommentar