Yoga für den Neuanfang

Im neuen Jahr heißt es Großreinemachen auf allen Ebenen, Platz für Neues schaffen und mit mehr Leichtigkeit durchs Leben gehen.

Normalerweise kommen unsere Entgiftungsorgane ihrer Aufgabe bestens allein nach. Doch gerade in stressigen, hektischen Lebenssituationen oder nach allzu viel Essen, Alkohol usw. streikt oft mal die Verdauung. Unser Darm wird träge, wir werden antriebslos und schwerer, unser Stoffwechsel kommt nicht in Gang. Giftstoffe, die wir über unsere Ernährung und über die Umwelt täglich aufnehmen, werden schlechter ausgeschieden und belasten das gesamte System.

Beginnen Sie das neue Jahr mit einigen Detoxtagen

Entgiften, loslassen und die Verdauung in Balance bringen – das ist der Sinn und Zweck der folgenden Übungsreihe aus dem Detox-Yoga. Wichtig ist, das unser Verdauungsfeuer lodert und die Nährstoffe gut aufnimmt. Und die können vollständig aufgenommen und verstoffwechselt werden, indem über bestimmte Asanas vor allem die für die Entgiftung zuständigen Organe wie Nieren, Darm, Leber und Milz angeregt und massiert werden.

Vor allem die Verbindung mit einem regelmäßigen Atem sorgt für eine gesunde Aktivität der Organe wie Leber, Milz und Darm, die diese so gleichmäßig durchblutet werden.

Lesen Sie mehr in unserem aktuellen Heft. Ab sofort im Zeitschriftenhandel oder einfach gleich online bei uns bestellen.

 

Diesen Artikel teilen

Schreiben Sie einen Kommentar