Vorschau auf Ausgabe 4/2018 vom 4. Juli 2018

 

TITEL: SOMMER-YOGA

Jetzt ist es einfach zu schön, um im Yogastudio zu sitzen und Asanas auszuführen, die man auch locker im Freien machen könnte. Das alles beherrschende Element des Feuers, macht den Sommer zu einer ganz besonderen Zeit, in der wir unserem Herzen lauschen können. Wir machen ein paar Übungsvorschläge für die schönste Zeit des Jahres.

Ich schreibe mir die Seele frei
Schreiben ist wie eine Tür zu unserer inneren Weisheit. Schreibend befreien wir uns von Altlasten und öffnen der Zukunft neue Horizonte. So erforschen wir am besten unser Leben: Was prägte mich? Was waren die schönsten Momente meines Lebens? Wohin möchte mein Leben mich führen? Im Akt des Schreibens folgen wir der Sehnsucht unserer Seele an den Ort, an dem Heilung geschieht.

Staunen - das Wunder im Alltag entdecken
Wir sind im Netz gefangen und zappeln. Viele hetzen durch ihr Leben – und verschlafen es dabei doch. Sie hetzen durch die Welt und sind nicht bei sich. Zerstreuung ist aber kein Weg zum Glück. Was könnte da eine Gegenkraft sein? Staunen heißt: Stehenbleiben, Hetze und die Routine unterbrechen - und schauen. Staunen als Aufmerksam-werden, Sich-wundern ist auch eine Haltung, eine Einstellung – und die ist widerständig gegen alle Zerstreuung. (Anselm Grün) Wir fragen Pater Anselm, wie wir das Staunen wieder lernen können.

Mut zur Lebensfreude
Wie oft haben wir das Gefühl, nicht das Leben zu leben, das für uns bestimmt ist? Wie oft verstecken wir uns hinter einer Maske, statt unsso zu zeigen, wie wir wirklich bist? Schonungslos ehrlich erzählt Kerstin Werner von ihren eigenen inneren Blockaden und von schwierigen Phasen voller Ängste und Selbstzweifel – und wie sie durch die bewusste Auseinandersetzung damit zu neuem Selbstbewusstsein und neuer Lebensfreude fand.

Schmerz ade!
Wer über längere Zeit Schmerzen hat, weiß, wie stark sie das Leben beeinträchtigen können. Früher ganz selbstverständliche Aktivitäten fallen auf einmal schwer oder werden gar unmöglich. Wir zeigen, wie Sie unabhängig von Ihrem spezifischen Schmerz neue Räume für Lebensfreude und Lebenslust für sich schaffen können. Dazu stellen wir einige Übungen vor.