Schamanische Kraftobjekte

Rituale aus der Naturmagie können unser Leben bereichern und unsere Seele stärken. Die Ethnologin und Autorin Caroline Maxelon stellt einige schamanische Kraftobjekte vor und zeigt, was sie in uns bewirken können.

Es liegt in unseren Genen, dass wir den Kontakt zur Natur suchen, denn unser Körper ist evolu-tionär einem Leben in der Natur am besten angepasst. Doch wie schaffen wir es, der Natur wieder näherzukommen? In unserer schnelllebigen Zeit, in der wir uns immer weiter von der Natur entfernt haben, tut es einfach gut, ab und zu innezuhalten und uns mit allen Sinnen wieder mit der Natur zu verbinden. Denn diese bietet wertvolle Schätze, die uns mit einer besonderen Energie versorgen und erden.

Zurück zur Natur

Wieder eins werden mit der Natur: Das ist auch der Kerngedanke im Schamanismus, denn in der Welt der Schamanen ist alles miteinander verbunden: Mensch, Pflanze, Tier, die Geister, Vater Himmel und Mutter Erde. Die Blumen, die Vögel, jeder Baum, jedes Tier hat eine Botschaft. Und auch Naturmaterialien werden zu heiligen Ritualgegenständen und Zeremonialobjekten. Dabei kann es sich um alle möglichen Gegenstände aus der Natur in den unterschiedlichsten Formen handeln. Das können speziell geformte Steine sein, Federn von bestimmten Vögeln, Klauen und Zähne von Tieren, auch Stäbe aus Holz, die mehr oder weniger verziert und mit Symbolen, Farben, Ausschmückungen versehen, zu kraftvollen Objekten werden. Sie alle sind verbunden und beseelt mit der Kraft der „nicht alltäglichen Wirklichkeit”, die jeder „bereisen“ kann, um sich mit der spirituellen Urkraft zu verbinden.

Schamanische Kraftobjekte sind Gegenstände, die mit der spirituellen Urkraft verbunden und aufgeladen sind und unseren Körper und unsere Seele nähren. Sie sind Träger der Kraft z.B. eines Tieres, einer Pflanze, eines Elementes, eines Spirits. Eine intensive Beschäftigung mit ausgewählten Naturmaterialien und dem uralten Wissen der Schamanen können uns im Alltag helfen, wieder in Balance zu kommen. Nur durch diese ehrliche und tiefe Beschäftigung mit ihnen werden sie für uns zu persönlichen Gegenstände, mithilfe derer wir eine magische Aufladung und innige Verbindung erleben. Mit bestimmten Ritualen und Zeremonien können wir auf diese Weise einen neuen, tieferen Zugang zu unserer Seele und Spiritualität finden.

Die Natur hält also ein großes Potenzial an Kräften bereit, das uns jederzeit zur Verfügung steht. Wir müssen es nur nutzen. Unsere kleine Auswahl an schamanischen Kraftobjekten bietet eine einfache Möglichkeit, sich die Natur und ihre Kraft nach Hause zu holen.

Zum Weiterlesen: Caroline Maxelon, Schamanische Kraft­objekte aus der Natur, Nymphen­burger Verlag

Den ganzen Artikel finden Sie in unserer Ausgabe bewusster leben 4/2022


Diesen Artikel teilen

Weitere Beiträge

Sich im eigenen Körper wohlfühlen

Sich im eigenen Körper wohlfühlen, ist für viele Menschen eine echte Herausforderung. Überall begegnen uns vermeintliche Schönheitsideale: Ein schlanker, durchtrainierter Körper, faltenfrei bis ins hohe Alter …

Schreiben Sie einen Kommentar