Drink tea like a woman

Der weibliche Zyklus bringt Monat für Monat seine Herausforderungen mit sich. An manchen Tagen fühlen wir uns, als könnten wir Bäume ausreißen. An anderen möchten wir die Couch am liebsten nicht verlassen. Besonders in solchen Momenten ist Tee eine gute Idee. Manche Sorten wirken dank ihrer wertvollen Inhaltstoffe noch besser als andere. Mit diesen Frauenkräutern kommst du gut durch den Zyklus und alle damit verbundenen Wehwehchen:

Frauenmantel

Der Frauenmantel gehört zu den bekanntesten Frauenkräutern. Er beeinflusst den Zyklus positiv, wenn dieser beispielsweise unregelmäßig ist. Zusätzlich lindert er Bauchschmerzen während der Menstruation und besänftigt bei Unruhe.

Schafgarbe

Die Schafgarbe ist ein vielgerühmtes Frauenkraut. Ihre positiven Eigenschaften sind so zahlreich wie ihre duftenden Blüten. Unwohlsein und Bauchschmerzen sind ein Fall für Schafgarben-Tee.

Himbeerblätter

Ähnlich wie der Frauenmantel, haben Himbeerblätter regulierende Eigenschaften. Besonders in der ersten Zyklushälfte kann eine Tasse Tee unterstützend eingesetzt werden. Außerdem wird Himbeerblätter-Tee gegen Ende der Schwangerschaft getrunken, um den Körper auf die Geburt vorzubereiten.

Tee macht’s wieder gut

Die besten biologischen Frauenkräuter hat der Kräuter- und Gewürzhersteller SONNENTOR in der Wieder gut! Serie vereint. Mit den Sorten In der Regel und Im Wechsel werden Frauen in ihren besonderen Lebensphasen unterstützt. Wenn es einmal im Monat zwickt und zwackt, wird mit einer Mischung aus Holunderblüten, Brennnessel und Schafgarbe alles geregelt. Im Wechsel unterstützen Frauenkräuter wie Brombeerblätter, Frauenmantel und Steinklee in der Hitze des Gefechts. Für jede Frau ist ein Kraut gewachsen.
Mehr Ideen für deinen besonderen Tee-Moment findest du unter sonnentor.com

Diesen Artikel teilen

Weitere Beiträge

Ecofashion trifft Kunst

Nachhaltige Mode, die über Jahre hält und die das ganze Jahr über tragbar ist. Das Label Basics schafft Lieblingsteile aus Biobaumwolle mit Künstlermotiven. We love it!

Schreiben Sie einen Kommentar