Öko-korrekte Haushaltsreiniger

Im Schnitt befinden sich in jedem Haushalt etwa 15 unterschiedliche Reiniger. Viele davon enthalten gefährliche Inhaltsstoffe, die Haut und Lunge reizen. Durch die Restbestände im Abwasser schaden sie zudem der Umwelt. Wie es auch anders geht, zeigen ein paar simple DIY-Rezepte für Reiniger, die ausschließlich mit natürlichen Zutaten auskommen. Diese Reiniger schonen nicht nur die Umwelt, sie kommen auch ganz ohne aggressive Inhaltsstoffe aus, sie sind kostengünstiger und kommen ohne Plastikverpackung daher. So lässt sich guten Gewissens putzen!

Zutaten DIY-Spülmittel:

500 ml Wasser
1 EL Natron
25 g Aleppo-Seife (gerieben)
Außerdem:
Kochtopf (mind. 2 Ltr. Volumen)

So geht‘s:

  1. Das Wasser in dem Topf zum Kochen bringen.
  2. Gib nun das Natron und die geriebene Aleppo-Seife unter ständigem Rühren hinzu.
  3. Lass das Spülmittel danach abkühlen und verrühre es dabei immer wieder.
  4. Das Spülmittel in ein geeignetes Gefäß umfüllen und nochmals kräftig schütteln. Zum Abspülen etwas mehr Spülmittel verwenden als üblich.

Zum Weiterlesen:
Julia Zohren, Einfach nachhaltig leben, emf Verlag, 18 Euro

Den ganzen Artikel und weitere DIY´s finden Sie in unserer Ausgabe bewusster leben 1/2020

Diesen Artikel teilen

Weitere Beiträge

Bett aus Paletten bauen

Nikos Leidenschaft ist das Heimwerken. Hier zeigt er, wie du aus einfachen Paletten ein wunderschönes Bett bauen kannst.

Schreiben Sie einen Kommentar