Meditation:
Lass dich einfach in Ruhe

Meditation: Lass dich einfach in Ruhe

Stell deinen Timer auf fünf bis zehn Minuten.
Setz dich mit offenen Augen in deinen Meditationssitz.
Atme ein und aus, und schließ dann die Augen.
Nimm dir jetzt einfach eine Auszeit.
Mach überhaupt nichts.
Lass dich einfach in Ruhe.
Lass dich einfach so sein, wie du bist.
Genieße das Gefühl, wie dein Körper in der Entspannung schwerer wird.
Lass deinen Geist denken, wenn er denken will,
und kümmer dich nicht weiter darum.
Genieße, dass du nichts tun musst.

aus: Dirk Bennewitz/Andrea Kubasch, “Meditation für dein Leben”, Lotos Verlag, 16 Euro

Diesen Artikel teilen

Schreiben Sie einen Kommentar